niveauvolle Vampirgeschichten?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Cool wäre ein anderes Format. Gib deinen Vampiren etwas, was andere Vampire nicht haben. Halte dich nicht so an Klisches und probiere etwas Neues. Ich kann mir gut vorstellen, dass das richtig gut ankommt!:)

Du solltest dir ganz am Anfang vielleicht überlegen, ob du mit einer Person agieren willst, die schon ein Vampir ist, oder erst noch zum Vampir wird.

Außerdem solltest du ganz am Anfang überlegen, ob diese Person freiwillig zum Vampir geworden ist oder wird, oder Opfer ist, und gegen ihren Willen zum Vampir wurde oder wird.

Okay, du willst also ein Buch schreiben (oder eine Geschichte) ? Ich verstehe deine Frage nicht wirklich.

Wenn ja :

Wenn du etwas schreibst, musst du dir selbst ausdenken, WORÜBER du schreibst. Sonst ist es nicht dein Buch, denn die Ideen hattest ja nicht du gehabt.

Setze dich hin und denke drüber nach. Das kann auch mehrere Tage bzw Wochen dauern. Jeder Mal, dass du eine Idee hast, schreibst du sie auf. Dann machst du dir einen Plan :

Was soll alles in der Geschichte passieren (am Anfang, in der Mitte, am Ende)? Soll es der erste Teil einer Reihe werden? Soll es "nur" Fantasy werden oder auch mehr? ;

Wer sind die Hauptpersonen? Wie sehen sie aus und wie verhalten sie sich? Wo leben sie? Wann leben sie? Wer sind die Nebencharaktere? , usw.

Erst DANN kannst du anfangen zu schreiben (mit deinen Ideen ,denn das gehört zum schreiben dazu ! )

Was möchtest Du wissen?