Nivea Sun Protect & Bronze?! Wirkung?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Ist kein Selbstbräuner, sondern soll angeblich die im Urlaub erbratene Bräune erhalten bz. verlängern.

Unglaublich wie manche Leute mit einer solchen Selbstsicherheit völlig falsche Dinge behaupten !!! "Nivea Sun Protect & Bronze" ist eine Sonnenschutzcreme ohne Selbstbräuner welche LSF 30 und das Extrakt der Süßholzwurzel beinhaltet, welches die Melaninproduktion (und damit die Bräune) verstärken soll. Eine After-Sun Lotion ist es daher deffinitiv nicht^^

Bei dem Produkt handelt es sich um keinen Selbstbräuner - es sorgt nur dafür, daß erhaltene Bräune länger bestehen bleibt. Wenn Du also eher blass bist, wirst Du damit auch nicht brauner - es würde aber helfen, die Sommerurlaubsbräune länger zu behalten.

Also vom Prinzip her eine Art "After-Sun-Creme"..

Hallo SofiaEngel,

das ist doch wunderbar! Damit ist deine helle Haut gemeint.

Betrachte es doch einfach einmal positiv, eine so wunscherschöne helle Hautfarbe zu besitzen. "Die Natur wird sich schon etwas dabei gedacht haben."

Die Denkweise, das dunklere, bzw. braune Hautfarbe besser aussieht hat keine wirklich fundierte Grundlage. Das ist nur eine gesellschaftlich entstandene Meinung, so ähnlich wie die Mode und Kult.

Es ist überhaupt nicht gut einen so sensiblen und hochwichtigen Körperteil, wie die Haut mit solchen Mitteln wie Bräunungscreme in seiner Funktion zu stören. Die Haut ist jede Sekunde mit wichtigen Funktionen beschäftigt. Hier eine Liste aus dem entsprechenden Artikel von Tante Wiki zum Thema "Haut":

Teile der Haut und ihre Funktionen:

Die Haut schützt vor Wärmeverlust und äußeren Einflüssen und dient der Aufnahme von Berührungsreizen. Darüber hinaus erfüllen die einzelnen Bestandteile spezialisierte Funktionen:

Haare: Schutz vor Wärmeverlust und Sonnenstrahlen

Hornschicht: Schutz vor Verletzungen und Austrocknung

Keimschicht: Nachbilden von Hautzellen

Melanocyten: Schutz der genetischen Information im Zellkern vor UV-Strahlung

freie Nervenendigungen: Aufnahme von Berührungsreizen und Schmerzempfindung

Lamellenkörperchen: Aufnahme von Druckreizen

Schweißdrüsen: Produktion von Schweiß, Schutz vor Überhitzung durch Verdunstung

Kälterezeptoren: Aufnahme von Temperaturreizen „kalt“

Wärmerezeptoren: Aufnahme von Temperaturreizen „warm“

Haarbalgmuskel: Wärmespeicher durch Aufrichten der Vellushaare

Talgdrüse: Produktion von Talg (Fett)

Tastkörperchen: Aufnahme von Berührungsreizen

Fetteinlagerung: Schutz vor Druck und Unterkühlung

Blutgefäße: Temperaturregulation und Versorgung der Hautzellen mit Nährstoffen und Sauerstoff

Hier noch der Link zu dieser Seite.

http://de.wikipedia.org/wiki/Haut

Also akzeptiere deine wunderschöne Hautfarbe, so wie sie dir geschenkt wurde.

Was möchtest Du wissen?