Nitrofrottage oder anderes Druckverfahren?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Versuche es anders, vermeide Materialmix, wenn du auf der Leinwand weitermalen willst.

Je nach Ausstattung sind mehrere vergrößernde Übertragungstechniken möglich. Dann male die Formen des Fotos.

Die Rastervergrößerung erfordert, dass dein größerer Bildträger dasselbe Höhen- und Breitenverhältnis hat wie die Vorlage. Sonst musst du Teile dazuerfinden oder weglassen. Also, ist die Vorlage 10x15 cm, brauchst du eine Leinwand oder Malkarton oder Hartfaserplatte von 30x45 oder 40x60 oder 50x75 cm usw.

Dann machst du, um die Vorlage zu schonen, eine Fotokopie von der Vorlage und zeichnest auf die Kopie -am besten mit Rot- ein Raster mit Quadraten (!) von 1 cm Kantenlänge. Es entstehen also 10 mal 15 Quadrate. Und genau so teilst du auch die große Fläche auf, nur eben mit größeren eingezeichneten Quadraten - und zeichnest Feld für Feld ab.

Wenn du einen Beamer besorgen kannst, scanne das Foto ein, projiziere das Bild auf die größere Fläche und zeichne es nach.

Im Fotokopierladen kannst du das Foto auch - bis zu gewissen Grenzen, frage nach - auf die vorgegebene Bildgröße hochkopieren lassen und die Kopie dann mit zusammengeklebtem Pauspapier durchpausen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

So ganz verstanden habe ich das mit dem "abdrücken" noch nicht....

Soll das einen besonderen künstlerischen Effekt ergeben? Denn eigentlich brauchst du deine Datei nur einem Digitaldrucker zu geben, der dir das Motiv in allen möglichen Größen auf Leinwand druckt. Als Verfahren kommen neben reinem Tintenstrahl-, auch Lösemittel- und Latexdruck in Frage. Der Kostenpunkt liegt bei € 40 - 80 p.qm. Du bekommst das natürlich auch in einem kleineren Format (DIN A3, DIN A2, etc.) Entsprechend günstig wird es dann natürlich auch!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Chilifant
22.08.2012, 12:11

Ich möchte den Druck hinterher noch weiterbearbeiten, bzw. nur einzelne Elemente eines Fotos auf der Leinwand haben und diese dann mit Malereien ergänzen.

Ich habe das vielleicht ein bisschen missverständlich ausgedrückt: Ich möchte ein Foto mit Hilfe meines Druckers (Tintenstrahldrucker) kopieren und dann auf meine Leinwand, auf der ich hinterher auch malen möchte, drucken.

0

Was möchtest Du wissen?