Nistkasten während des Nestbaus umplatzieren? Geht das?

...komplette Frage anzeigen Untermieter der anderen Art - (Brüten, nistkasten, Nestbau)

3 Antworten

Die Vögel werden ja noch nicht gelegt haben. Dann dürfte das 'umsiedeln' kein großes Problem darstellen, wenn es nicht zu weit weg ist.
Die Vögel werden sich zwar erst einmal wundern, wo ihr Nest denn hin ist, aber das passiert in der Natur auch öfter dass ein Nest plötzlich nicht mehr da ist. (eventuell vom bösen Nachbarn abgebaut oder ein anderer Vogel hat sich an den Nistmaterial erfreut ;-D).
Sie werden jedoch das 'neue' Nest finden und sich freuen dass es ja schon eingerichtet ist. ;-)

Hallo, ich danke euch allen für die Antworten - die Vergabe des Sternchens war wie immer nicht einfach. Ich habe das Häuschen jetzt an die Garagenwand gebastelt, und Herr Meise hat nach anfänglicher Verwirrung offenbar das Prinzip Mobil Home verstanden. Ich werde nun das zweite Häuschen auch noch anbringen, Fertighaussiedlung sozusagen :-)

0

Wenn der Herr Meise merkt, dass sein verstecktes Zuhause entdeckt und gar verschoben wurde, wird er sich tunlichst ein Neues suchen. Wenn du es nicht dort belassen kannst, dann nimm es lieber jetzt als später weg, dann fängt er noch mal neu an - allerdings nicht in dem Häuschen..

noch kannst du es umplatzieren, entweder er findet seinen neuen Standort und macht weiter oder er fängt woanders neu an. Wenn sie erst mal brüten, wäre das schon etwas schwieriger.

Was möchtest Du wissen?