Nissen - Sterben sie ab wenn ich mir die Haare glätte?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Hallo Issilmpossible,

auch mit den hohen Temperaturen kommst du gegen die Nissen nicht an. Sie befinden sich ja so nah an der Kopfhaut, dass du mit deinem Glätteisen nicht daran kommst, ohne dir die Kopfhaut zu verbrennen. Ich kann nur noch einmal meine Empfehlung wiederholen, die Methode aus dem E-Book anzuwenden, das du auf der Seite http://www.kopflaeuse-hausmittel.de findest.

LG Rikeelse

Nein die Nissen sitzen auf der Kopfhaut, da kommt man mit Dem Glätteisen ja dran. Mach noch eine Kur und hol dir in der Apotheke einen Läusekamm, damit musst Du dich dann kämmen, aber immer gut von der Kopfhaut an. Kissenbezug jeden Tag wechseln. Viel Erfolg

Wenn du noch Nissen hast, war die Behandlung nicht erfolgreich, mach noch eine. Ob die Nissen von nem Glätteisen abgetötet werden, glaub ich nicht, dann müsstest du vermutlich auch die Kopfhaut mit glätten. Die Eichen sitzen meistens zu nahe dran.

lass mal stecken. wiederhole lieber noch mal die kur/behandlung. mit rausbursten kommst du ziemlich weit.

Ich würde es nicht machen...

Das wenn sie absterben würden, würden deine haare nach verbrannten tieren riechen!

Haare färben hilft 100%ig - auch vorbeugend.

Was möchtest Du wissen?