Nissan Quasqai Bremsen Materialfehler / Garantie?

...komplette Frage anzeigen

Das Ergebnis basiert auf 1 Abstimmungen

Beim Händler reparieren lassen 100%
Rechtsanwalt einschalten 0%
Nissan direkt drohen mit Weiterleitung an "Auto,Motor,Sport", "Auto-Bild" usw. 0%
Händler drohen mit Beschwerde an Nissan 0%
Nissan nochmals anfragen auf Kulanz 0%

2 Antworten

Ihr habt garantie auf das ganze auto bekommen. Frag am besten "Auf was habe ich den die garantie bekommen?? Auf das lenkrad oder den Tachozeiger??" man muss sich streiten. Das fahrzeug soll 20'000km aushalten und in solcher geschw. die für das fahrzeug erlaubt ist. sie können nicht sagen dass dass sie auf einige teile keine garantie gegeben haben. war mit dem fahrzeug manipuliert, so sinken deine Chancen.

Beim Händler reparieren lassen

Bremsbeläge müssen eh nach 25000 - 30000 km erneuert werden, teilweise auch vorher, je wie man fährt. Das die Scheiben was abbekommen haben is ärgerlich aber nicht zu ändern. Du kannst ja auch nicht zum Händler gehen und die Scheibenwischer oder die Glühbirnen auf Garantie oder Kulanz tauschen lassen. Das is ein Verschleissteil. Sei froh das se dir 60 Euro entgegen kamen. Und mal ehrlich wer so en Auto fährt sollte sich klar sein das die Ersatzteile nun mal mehr kosten als bei nem Kleinwagen

Also ich sehe das anders, wir haben noch einen älteren Peugeot 206 und da habe ich nach 50000 KM das erste Mal die Bremsbeläge tauschen müssen, weil sie runter waren. Im Übrigen sagen die - mein Vater arbeitet da - Peugeot hätte das auf Kulanz gemacht.

0

Was möchtest Du wissen?