4 Antworten

Ne, auf keinen Fall. Da drin wirkt man ja absolut Schwul!!1!!!elf

Sorry-das Auto hat 4 Räder und fährt, ist doch gut. An jedem Auto gibts irgendwas Auszusetzen, irgendein Vorurteil. Mein jetziges Auto wird als "nur für Schwule Friseure geeignet", der davor als "Kanackenkarre", der nächste Wahrscheinlich als was weiß ich.

Ich sag immer: Jeder soll das fahren, was er möchte, was ihn glücklich macht. Ich verstehe zwar viele nicht, z.B. Menschen die VW kaufen und n 1,4 Liter Benziner bekommen, aber für einen ähnlichen Betrag einen gleich großen Hybrid mit der Hälfte an Verbrauch, der gleichen Leistung und dafür mindestens doppelt so zuverlässig hätten kaufen können.

Ist ja aber nicht mein Geld. Dann sollen die nur nicht mit dem Haufen Billigkarre zu mir kommen und sich darüber ausheulen, dass ihr wunderbares Deutsches Qualitätsprodukt nach 100.000 Kilometern n Motorschaden hat und es den Hersteller nicht interessiert.

Da würde ich lieber einen corsa D nehmen, den bekommst auch mit den KM für das Geld.

Isn Auto. Fährt. Und des auch wenn ein Kerl drin sitzt.

Is halt hässlich wie die Nacht. Aber des is Geschmackssache.

Woher ich das weiß:Hobby – kein "echter" kfzler - aber viele jahre mit tuning/schrauben

Das ist doch ein ganz normles auto, klar ist das was für jungs

Was möchtest Du wissen?