Nissan micra k11 startet nicht?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Sorry aber die Beschreibung ist etwas wirr.
Ich lese daraus: wagen startet nicht. Bei Starthilfe läuft er, aber ohne Fremdwagen fallen Funktionen aus. Beim Gasgeben geht alles.
Nach Motor aus geht nichts mehr.
Das klingt nach einer leeren oder defekten Batterie.
Auch die Airbag-Leuchte geht bei manchen Autos bei einer Unterspannung (=leere Batterie) einfach an. Fehlerspeicher löschen war hier das einfache Mittel. Opel Astra-Fahrer wurden häufig abgezockt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ganz ehrlich: Auf so einen verworrenen Schmarrn wirst Du kaum eine exakte Antwort bekommen! Beim K11 geht meist nicht der Verteiler sondern nur die Zündspule kaputt. Da das Ding nur komplett für 900EUR lieferbar war tut es ein ähnlicher von Nissan auch, wenn man ihn gradmäßig auf Endanschlag stellt... und die Sache ist mit 120EUR gegessen!

Der Zündverteiler hat aber nichts mit dem Rest zu tun, was Du da so schreibst. Ausserdem solltest Du bei der Autoelektrik nicht von irgendeiner Elektronik reden denn das wären Steurgeräte!

Wenn selbst der Tacho bei abgestellten Motor nichts mehr anzeigt und wahrscheinlich auch keine Innenbeleuchtung mehr funktioniert, dann hast Du i.d.R.ein Problem im Bereich der Batterie. Hier das Auto überbrücken und so die Bordspannung aufbauen kann ganz schnell in einem sehr großen Schaden enden weil die Batterie das Bordspannungsnetz stabilisiert und wenn diese schon so reagiert, wie Du schreibst, kannst Du schnell mit einer Überspannung Schach matt machen!

Also: Klemme die Batterie ab und lade sie über nacht. Dabei schaust Du aber auf das Ladegerät, ob die Batterie überhaupt einen Ladestrom zieht oder nicht. Wenn nicht, ist sie kaputt; wenn schon, dann laden lassen.

Hat nun die Batterie geladen dann schließt Du sie wieder an. Jetzt sollte auch der Tacho wieder was anzeigen, die Innenraumbeleuchtung funktionieren und das Auto anspringen. Stellst Du nun den Motor eine zeit lang ab (z.B. über Nacht) und am nächsten Tag ist die Batterie wieder leer, dann gibt es zwei Möglichkeiten: Entweder Deine Batterie ist defekt oder irgend ein Verbraucher ist dauerhaft eingeschaltet und zieht Dir über Nacht die Batterie leer. Sollte das so sein, dann fahr mal zum Boschdienst und laß Dir den Ruhestrom des Autos messen. Ist der OK, schmeiss die Battierie raus. Ist er nicht OK, dann fehlerhaften Verbraucher suchen.

Die blinkende Airbagleuchte kann auch auf eine Unterspannung der Batterie hindeuten... vor allem, wenn beim Überbrücken (man versteht halt nicht so recht, was ihr da alles getrieben habt) was schief gelaufen ist. Ist bei Seat Ibiza auch so...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?