Nirvana Nevermind oder Nirvana Nevermind (Remastered) Deluxe Version?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

"remastered" heißt meist "laut gemacht".

stichwort: loudness war - seit der aufzeichnung von musik sind die aufnahmen immer "lauter" geworden, durch verfahren der dynamik-kompression. das heißt, dass der abstand zwischen den lautesten stellen und den leisesten stellen verringert wird, um die durchschnittliche lautstärke zu erhöhen. darunter leidet die klangqualität, aber das wird in kauf genommen solange man nicht "leiser" ist als die konkurrenz.

die tontechniker die damals nevermind aufgenommen und abgemischt hatten waren keine unfähigen idioten. das teil klingt genau so, wie nirvana damals klingen wollten, der sound spiegelt ihr lebensgefühl wieder.

aber dann kommen die plattenfirmen, pumpen das zeug auf damit es laut, modern, platt und weichgespült klingt und jung und alt nochmal das gleiche album kauft, nur weil remastered draufsteht.

es gibt gute und sinnvolle remasterings, bei den beatles zum beispiel. aber "nirvana remastered" ist ein widerspruch in sich.

...gegen bonus tracks und life-aufnahmen kann ich allerdings nichts sagen^^

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

ich würde die remastered Version nehmen version nehmen is einfach besser ^^

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?