Nirgends fuehle ich mich wohl?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Ich verstehe deine Situation. Es ist nicht einfach. Du brauchst vielleicht Ablenkung. Such dir neue Freunde die du alles erzählen kannst oder ein anderes Hobby. Wenn das nicht hilft dann trink lauwarmen Kamillentee oder Pfefferminztee. Sie beruhigen die Nerven. Lies ein neues Buch mit sehr viel Fantasie und Liebe, denn sie werden dich von deinen jetzigen Problemen ablenken. Oder hör deine Lieblingsmusik( am besten Laut) und such dir ein Job per Computer bzw. Laptop. Iss Schokolade oder Süßigkeiten. Lach einfach ohne einen Grund oder spring auf deiner Wohnung herum, als seist du gerade verrückt geworden. Verschönere deine Zimmer wie du es willst. Leg dir ein Katze zu die sich streicheln lässt und wenn du sauer bist und sie werfen möchtest landet sie genau auf ihren Beinen. Lies dir Flachwitze durch und lach einfach.  

Was du vermeiden solltest sind Beruhigungsmittel und Schlaftabletten sowie alkoholische Getränke. Horrorfilme würde ich dir auch abraten. Sie werden dir nur noch mehr Halluzinationen machen. Außerdem komm ja nicht auf die Gedanken dich zu ritzen. Dies macht es nur noch schlimmer und es kann auch zu Suizid-Gedanken führen.  

Ich wünsche dir viel Erfolg und ich hoffe das ich dir geholfen habe.

Du kannst mich anschreiben, wenn einer meiner Ratschläge funktioniert hat oder du mehr Ratschläge benötigst. Bis dahin ist mir vielleicht etwas eingefallen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

ähm... was du alles unternimmst, ist schon erstaunlich. aber was ich vermisse bei einem solchen krankheitsbild wie einer schweren depression, das ist der besuch beim psychotherapeuten wegen einer gesprächstherapie, der besuch beim psychiater wegen der medikamente, bewegung an der frischen luft, freunde, die das unterstützen und kenntnis über die erkrankung an und für sich. was suchst du denn noch weiter im außen herum und erwartest da lösungen anstatt dich ganz konkret dem weg der heilung zuzuwenden? 

du vertust nur deine zeit. all die wertvollen jahre... verschwende sie nicht länger. mach dich auf den weg und tu was für dich!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das ist definitiv zuviel für diese Community hier um dir wirklich weiterzuhelfen. Wie auch. Du hast ja schon Hilfe gesucht und da musst du unbedingt nochmal hin. Dir können nur Fachleute helfen. Wenn du der Meinung bist, alles alleine zu schaffen, solltest du deine Unterlagen zusammensuchen und dir ein Termin beim Arbeitsamt geben lassen, wegen Weiterbildung, Ausbildungsplatz oder sowas in der Art. Auch hier brauchst du fachliche Beratung. Du musst vor allem erst Mal nur an DICH denken und dazu gehört: deine Zukunfstpersspektive: und die kann sein: erstmal aus dem "Loch" rauskommen und dich behandeln zu lassen ODER, bei genug Kraft dich um deinen Lebensweg kümmern um auf eigenen Füßen zu stehen. Dazu zählt emotionale und finanzielle Unabhängigkeit. Viel Glück.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?