Ninja 300 vs ninja 650?

1 Antwort

Die aktuelle Ninja 650 ist eigentlich eine "umgelabelte" ER-6F bzw. deren Nachfolgerin. Aber "Ninja" klingt eben cooler. ;)

Sie ist A2-tauglich, kann von den 50 kW auf 35 kW gedrosselt werden. 

Aber: Eben erst knapp ein Jahr auf dem Markt und entsprechend teuer. Günstiger kommst du mit der ER-6F an ein Motorrad. Einfach mal anschauen was der Gebrauchtmarkt so hergibt (mal auf 3'000 Euro limitiert, du hattest kein Budget genannt):

https://suchen.mobile.de/fahrzeuge/search.html?ambitCountry=DE&damageUnrepaired=NO_DAMAGE_UNREPAIRED&isSearchRequest=true&makeModelVariant1.makeId=13100&makeModelVariant1.modelDescription=er+6f&maxPrice=3000&scopeId=MB&sortOption.sortBy=searchNetGrossPrice&sortOption.sortOrder=ASCENDING

Ein großer Vorteil der F: Sie sind - meiner Meinung nach - optisch ansprechender als das "nackte" Schwestermodell ohne "F" im Namen:

https://de.wikipedia.org/wiki/Kawasaki_ER-6

Der Scheinwerfer ist... Na ja... Nennen wir es einfach mal "einzigartig"... ;)
_____

Zur Sitzposition: Zum Händler gehen und ausprobieren wie es mit Kniewinkel und Neigung vom Oberkörper aussieht. 

Ich fahre inzwischen eine BMW R 1150 GS - wegen der aufrechten und somit langstreckentauglichen Sitzhaltung.

8

Stimmt! die 6er f wäre eine gute option gegenüber der ninja 650, danke für deine Antwort ich werd mal ein bisschen stöbern :)

0

Was möchtest Du wissen?