Nimmt mein Onkel Drogen?

7 Antworten

erstmal könntest du dich aus den privaten angelegenheiten deines onkels raus halten.

wenn du das nicht willst, frag ihn doch einfach was das ist. eine gute story wieso du das zufällig gefunden hast würde ich aber schon erzählen. niemand mag schnüffler.

kokain ist es nicht. könnten benzos sein. die werden auch oft als schlafmittel verschrieben. dann allerdings als tabletten aus der apotheke. gibts aber auch auf dem schwarzmarkt. dort dann auch als reinsubstanz als pulver. könnte man rein theoretisch ziehen.

Du könntest mal dienen Onkel fragen, was das ist und was er damit macht. Dann wirst du glaube ich sehen, wie er reagiert.

Wenn er mit : "Das geht dich nichts an!", reagiert, dann kann das sein, dass es sich um Drogen handeln könnte.

Wenn er dir allerdings über seine Problemchen erzählt oder so und er daher dieses Zeug in nehmen muss, dann handelt es sich mit sehr großer Wahrscheinlichkeit um Medizin

Vor dem schlafen gehen? Dann wohl eher ketamin oder opiate. Obwohl heroin eher hell-braun ist, mit anderen opiaten habe ich keine erfahrung, jedenfalls nicht in pulverform. Am besten sprichst du ihn mal vorsichtig darauf an...

Was möchtest Du wissen?