Nimmt mein neuer Freund noch immer Drogen?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Es gibt in Apotheken für wenige Euro Urin-Drogentests für Opiate.

Frag Deinen Freund, ob er wieder drauf ist.
Verneint er, leg ihm einen solchen Test vor.

Ist er bereit den Test in Deiner Gegenwart zu absolvieren und der Test ist negativ, dann solltest Du Deine Befürchtungen zurückstellen und mehr Vertrauen ihm gegenüber haben.
Ist der Test allerdings positiv oder Dein Freund lehnt ab den Test zu machen, müssten Deine zu ziehenden Konsequenzen klar und deutlich sein. Aber endgültig.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von aXXLJ
11.10.2016, 08:42

Thx for * (1.206)

0

Genau die Stecher sind ein Zeichen , dass er es konsumiert hinzu kommt auch das wegnicken und , wenn er sehr langsam in seinen Bewegungsabläufen ist , ist es auch ein weiteres Indiz.

Wobei die Beruhigungsmittel auch nicht ohne sind und diese Anzeichen haben können.

Also von Heroin wirklich weg zu kommen klappt in den wenigsten fällen und , wenn ist es oftmals leider nicht von langer dauer. 

Wünsche euch aber viel Erfolg und pass vor allem gut auf dich selbst auf und denke daran , dass du ihm da nicht helfen kannst.

Und wenn es dich zu sehr einnimmt lieber Abstand nehmen.

Lieben Gruß


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also zu ersteinmal solltest du dir wirklich überlegen, was du eigentlich an ihm hast und wieso du es durch machst.

Eine Heroinsucht besiegt man auch nicht einfach durch cols turky und hört auf, man müsste es eigentlich substituieren mit einem Ersatz Stoff, da er aber nicht im Entzug war, geh ich stark davon aus, dass er es immer noch nimmt.

Das flüssige in Päckchen könnte Liquid X sein, aber Ferndiagnose ist immer fast unmöglich.

Ich selber kenne auch Leute die stark Drogenabhängig sind und weiß aus eigener Erfahrung, dass deine Beschreibung sehr stark auch auf stärkere Drogen wie zB Heroin zutrifft. Beim kiffen wäre er nur ab und dann antriebslos etc.aber würde doch mehr auf die Reihe bekommen und nicht mal eben 12h gar nichts mit bekommen.

Daher, tu dir selber einen Gefallen, trenn dich im guten von ihm. Lege deine Punkte da und seh zu, dass du selber mit soetwas nichts am Hut bekommst.

Lg

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von syos11
09.10.2016, 13:03

Zur Heroinsucht ist übrigens der Film mit Christiane F, Kinder vom Bahnhof Zoo, gar nicht so schlecht. Er ist schon relativ nah an der Realität. Guck ihn dir ruihg mal an.

1

Ja, dein Freund konsumiert noch Drogen.

Es ist nicht sicher, aber es kann auch sehr gut noch Heroin sein.

Ich empfehle dir ihn darauf anzusprechen, ihm deine Sorgen klar zu machen und ihm eine Therapie vorzuschlagen. Allein wird es es wahrscheinlich nicht schaffen die Sucht loszuwerden.

Wenn er einwilligt und die Therapie macht, unterstütze ihn so gut wie es geht dabei. Wenn er nicht einwilligt musst du dir überlegen wie du weitermachst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das Zusammensein mit ihm tut Dir nicht gut ! 

 Er scheint unbelehrbar , und ist offensichtlich süchtig ! Ihm muss professionelle Hilfe zuteil werden , Du wirst nur unglücklicher dabei - ich empfehle Dir ..... Trennung !

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von atze3011
09.10.2016, 13:40

Wieso schreien hier gleich alle nach Trennung? Wie wäre es mal damit dass die versucht ihm zu helfen und ihn z.B. während einer Therapie unterstützt?

Sucht ist eine Krankheit und man kann nicht einfach von jetzt auf gleich aufhören.

Es kann doch auch gut sein dass er es ihr nicht sagt weil er sich schämt oder nicht will dass sie sich Sorgen macht.

0

Hallo,

seine Akkus werden bald leer sein... Such dir einen anderen Freund aus, das ist besser...  Mit dem Kerl kannst du sowieso nichts anfangen, da alles, was ihn interessiert, sich um Drogen dreht...

Emmy

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?