Nimmt man wenn man seine Periode hat nicht eigentlich ab?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Hi,

Blut wiegt so gut wie nichts, also bemerkt man den "Verlust" gar nicht. In der Zeit kann man aber auch nicht so gut Sport machen, also nimmt man theoretisch ein bisschen zu.

Hoffe ich konnte helfen :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein. Durch die Wassereinlagerung kannst du sogar in der Zeit 2 bis 3 Kilo mehr auf der Waage haben. Aber nur während der Periode. Und sooooooo viel Blut verliert man auch nicht und es bildet sich immer wieder neues. In Biologie nicht aufgepasst?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von luisavolksherz
15.07.2013, 20:31

Hatten dieses Thema noch nicht wirklich durchgenommen... trotzdem danke ;)

0

Man verliert während der Periode gar nicht mal so viel Blut, höchstens ca. 70ml. Das wärn dann also 70 Gramm, und das zeigen manche Waagen ja noch nicht einmal an. Wenn man während der Periode tatsächlich abnimmt, könnte das höchstens daran liegen, dass man vielleicht weniger isst, wenn einem schlecht ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Dafür verliert man viel zu wenig Blut als das man davon abnehmen würde

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Man verliert nur das, was sich vorher in der Gebärmutter zwecks Abblutung aufgebaut hat, also schlank wird man davon nicht

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Verlierst du literweise Blut? o_O Wenn ja, geh bitte zum Arzt....

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von luisavolksherz
15.07.2013, 20:34

Das beantwortet nicht meine Frage...!!!

0

Was möchtest Du wissen?