Nimmt man während dem Heilfasten (nach Buchinger) an Fett oder Muskelmasse ab?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Du nimmst beim fasten immer mit an muskelmasse ab, auch wenn du dich bewegst. Und auch ein kleiner Becher Buttermilch ändert da nichts. Für gewöhnlich wird das hingenommen weil die Muskeln recht schnell wieder in ihre alte form finden. Musst du wissen ob es dann wirklich das richtige ist. Zumal nichts zu dir nehmen auch das Immunsystem Schwächen kann. Hast du das fasten mit deinem Arzt abgesprochen?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Pro Tag verlieren Fastende im Durchschnitt etwa 160g Fett und 75g Muskeln.
Ich hoffe, Du hast vor dem Fasten Deinen Hausarzt gefragt, ob Du solch eine (unnütze) Fastenkur verträgst, denn diese Kuren sind nichts für kranke Menschen!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Beides.

Wenn du keine Muskeln verlieren willst, mach vermehrt Sport zum Muskelaufbau.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

@ derapfelbaum

Wenn du an einer Autoimmunerkrankung leidest, musst du dann nicht Immunsuppressiva einnehmen und dann schaffst du es noch zu fasten?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von derapfelbaum
16.06.2016, 09:11

Ja, bekomme Humira, ich faste jetzt (schon) den vierten Tag und bis jetzt geht es erstaunlich gut.

0

Zuerst nimmt man an Wasser und Muskelmasse ab. Erst danach greift der Körper auf seine Fettreservien zurück.

Vorbeugen kannst Du diesem Muskelabbau, der sofort beginnt nicht, ausser viel, viel Sport. Aber das wirst Du körperlich nicht schaffen, ausserdem benötigt der Körper Energie aus Kohlenhydraten usw., die ja nicht zuführst.

Ich würde an Deiner Stelle nicht fasten, sondern auf Sport setzen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also Muskelabbau spielt beim fasten keine Rolle. Allerdings musst du dich eben weiter so bewegen wie vorher und nicht, weil du dich vllt. durch das fasten schwächer fühlst nichts machen, denn dann läufst du eben die Gefähr, dass Muskeln abgebaut werden. Sonst brauchst du dir keine Sorgen machen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?