nimmt man vom rauchen wirklich ab?

...komplette Frage anzeigen

13 Antworten

Am Schluss bist du dann fett und nikotinabhängig. Also lass es sein!

Ich kann aus eigener Erfahrung sagen (7 Jahre geraucht), dass man mit der Zeit zu träge ist, auch nur ein wenig Sport zu machen. Erst seitdem ich vor 1 Monat aufgehört habe zu rauchen, fühle ich mich wieder gut. Zugenommen habe ich nichts. Das ist alles Kopfsache.

Rauchen ist total schlimm und macht dich immer mehr kaputt.

wie soll dir die zigarette dabei helfen? sicherlich nicht! deine geschmacksnerven sind nicht mehr so gut..das wars aber auch schon. und wenn du schon ein paar pfunde zu viel hast dann solltest du es villeicht echt lassen das rauchen.. die gefahr krebs zu bekommen ist natürlich somit noch höher!

ich denke dass man abnimmt, weil man weniger Appetit durchs Rauchen hat, also ich zumindest :) ABER bloß nicht anfangen.. sonst biste dünn aber hast krebs ( also übertriebener weise ) :)

Dauert ne Weile, bis Du überhaupt rauchen kannst.

Und das anzustreben, nur um abznehmen, halte ich für etwas verpeilt.

Zu Rauchen nur wg. dem Gewicht ist zu einseitig und könnte sehr leicht Dir selbst widersprechen. (Man raucht, weil man mag und nicht, weil man soll/muß oder - noch bescheuerter: Gewicht reduzieren will/soll/muß...)

Die Wirkung auf das Gewicht ist wohl kaum bestreitbar, da man doch mal mit ner Zigarette 1-2.000kcal. nicht aufnimmt.

Das ist aber auch nicht mehr so effektiv wie einst, da man nun ja kaum noch mit ner Zigarette supplementieren kann.

Du darfst doch kaum noch irgendwo rauchen, wo Du sonst essen würdest.

Ergo weichst Du halt aus auf die Diäten von Bunte & Co., wie Erdbeerdiät, Kartoffeldiät, ...

such Dir was aus von dem was man Dir zugesteht...

Hallo anekemer,

Ja, grundsätzlich nimmt man vom Rauchen ab, da zum einen der Körper größeren Aufwand betreiben muss, um die Schadstoffe wieder herauszubekommen und zum anderen ist Nikotin Appetitzügelnd.

Fang trotzdem nicht mit an!


Hochachtungsvoll

//kpz2x

blödsinn, hab ich ja noch nie gehört..naja alles sollte man dann doch besser nicht glauben.

0
@Kyraa

Dann solltest Du dich besser informieren, bevor Du sinnfreie Kommentare im Internet erstellst. Es sind rund 300 Kcal täglich, je nach Zigarettenbedarf, an die sich der Raucher jedoch anpasst. Bei Abgewöhnung büßt er dies mit Gewichtszunahme!

0
@kpz2x

na, wenns so ist, wirds ja nicht so schwer sein, dass mal kurz mit nem link zu belegen, damit wir uns informieren können.

danke im voraus.

0
@kpz2x

ui. sehr wissenschaftlich. sieht nach nem neuntklässler-schulaufsatz aus. ;-)

0
@miimiimiimii

Fragt demnächst euren Hausarzt nach dem erhöhten Energieverbrauch, falls ihr es nicht glaubt.

Immer dieses pseudo-Fachwissen von kleinen Kindern mitten in der Nacht...

0
@miimiimiimii

"lol" - lieber vorm Computer bleiben und bloß keine sozialen Kontakte aufbauen!

0
@kpz2x

is ja jetzt schon schlagfertig, wenn das einer ins internet tippt. xD

0

Nö - ganz sicher nicht. Dafür gibt es zuviele Dicke die rauchen. Allerdings kann man zunehmen, wenn man es nach Jahren dran gibt.

nein, aber die, die sowieso rauchen und damit aufhören wollen, nehmen zu weil sie als ausgleich oft futtern...wenn du nichtraucher bist, dann nimmst du also nicht ab wenn du rauchst

ich würd mal sagen, es kommt häufiger vor dass man zunimmmt, sobald man wieder aufhört zu rauchen.

Muss gar nicht sein. - Google mit

rauchen ohne gewichtszunahme aufhören

Mit solchen Sätzen förderst Du das Rauchen von Kindern und Jugendlichen!

Oder ist Dir noch nicht aufgefallen, dass hier sogar 12-Jährige Angst haben, fett zu sein, wenn sie 1/2 kg (ja wirklich!!) mehr als ihre Freunde wiegen?

0

nein das ist unsinn...ich rauche in der letzten zeit viel weniger/sogut wie gar nicht und hab sogar zugenommen :D

Es gibt auch günstigere und gesündere Methoden um abzunehmen.

nein...man nimmt nicht ab,doch man nimmt auch nicht zu..

nein mann sollte nie rauchen ,und das sagt dir ein Kettenraucher wie ich

Was möchtest Du wissen?