Nimmt man mit Milch zu?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Es kommt nicht darauf an, wo deine Kalorien herkommen, sondern wie deine gesamte Kalorienbilanz ist.

Wenn du sehr viel Vollmilch trinkst, nimmst du eine ganze Menge Fettkalorien auf, aber bei fettarmer Milch ist es schon deutlich weniger.

Man nimmt ab, wenn man über längere Zeit mehr Kalorien verbraucht als zu sich nimmt. Übrigens sollte man nur bei deutlichem übergewicht abnehmen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Milch hat viel mehr Fett als angegeben, Vollmilch z. B., hat nicht 3,5% Fett, sondern 49%

wie sowas geht? Ganz einfach, es wird legal betrogen, weil die 3,5% Fett in der Angabe das Gewichtsverhältnis Fett/Wasser in einem Liter Milch wiedergibt und NICHT den Kaloriengehalt welcher vom Fett kommt, dieser ist 49%, d. h., 49% der Kalorien in einem Liter Milch kommen vom Fett

das wird so gemacht, damit die Verbraucher Milch/Produkte doch kaufen, denn wer würde Milch kaufen, wenn 40% Fett ehrlich deklariert wäre?

also, Milch kann nicht eine Gewichtsreduktion bewirken

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Mit wasser fährst du bestimmt besser.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Milch ist in Maßen sicher gesund. Man sagt aber, dass sie kein Getränk sondern Nahrung ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Zunehmen kann man von alles außer Wasser es kommt auf die gesamt Kalorien an wenn du 1800kcal haben darfst die ganze Packung 700 hat nimmst du nicht zu nein

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?