Nimmt man mit Brottrunk auch ab?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Man nimmt nur durch Kaloriendefizit ab, ob du das mit Brotdrunk oder anderem herbeiführst, ist deinem Körper herzlich egal.

Ja, das ist mir schon klar ;-)! Ich wollte ja auch nur wissen, ob der Brtottrunk "unterstützend" wirkt, oder ob ich mir den verkneifen kann.... Trotzedem DANKE für Deine schnelle Antwort :-)

0
@Anne2009

du kannst dir alles verkneifen, was dir nicht schmeckt. Nichts, was du zufühsrt, wirkt unterstützend. Das sind alles Ammenmärchen. Ernähr dich nährstoffreich, um Fressattacken vorzubeugen und sorge für ein geringes Kaloriedefizit, um dem Jojoeffekt vorzubeugen, beweg dich viel, damit deine Muskulatur nicht abnimmt, und iß, was dir schmeckt.

0
@Bitterkraut

"Fressattacken"... DAS war das Schlüsselwort ;-)! Tagsüber habe ich absolut keine Probleme, wenig oder "gesund" zu essen, aber abends...! Keine Ahnung... sobald es Abend wird, habe ich "Gelüste" auf alle möglichen Kalorienbomben! Ich gehe schon aus lauter Verzweiflung früher ins Bett, (um dann nicht einschlafen zu können, weil ich an Essen denke...!). Ach, es ist ein Trauerspiel...! Keine Angst, ich lebe in einer Beziehung, habe Kind und Hund, einen Halbtagsjob und einen prima Freundeskreis;-)! ICH ESSE ALSO NICHT AUS VERZWEIFLUNG... Ich verzweifle langsam, weil ich esse...lach!

1
@Anne2009

achte auf eine nährstoffreiche Ernährung! Wenn du zu wenig Nährstoffe zuführst, ist der Körper frustriert. Leg dir Obst und Nüsse und auch ein kleines Stück Schokolade für deine abendlichen Fressattacken hin, und erlaub dir auch, das dann zu essen. Dann nimmst du zwar auch einige Kalorien auf, mit diesen aber auch reichlich Nährstoffe. Das befriedigt. Und kauf keine Kalorienbomben ein. Check mal deinen Kühlschrank, was da so alles an leeren Kalorien drin ist.

0
@Bitterkraut

Sorry, war gerade mit dem Hund Gassi....! Ja, ist seit heute, (mal wieder!) alles vorrätig ;-)! Wie gesagt, rein theoretisch kenne ich mich wunderbar aus, nur leider versage ich zu oft in der Praxis...:-(! Aber ich bin guten Mutes und werde ab heute den Pfunden den Kampf ansagen...;-)! Jetzt schnibbel ich mir schonmal meine Paprika- und Möhrensticks für heute Abend und 1 Apfel,sowie ein paar Pflaumen, werden dann später noch dazu kommen...! Den Brottrunk lasse ich weg und trinke dafür Tee...;-)! Danke, für die nette, rege "Unterhaltung"...:-)))

0
@Anne2009

Danke fürs Sternchen!

Und denkt dran, Möhrensticks und Paprika sind schon ok, aber ein Stück Schokolade darfs auch mal sein. Und wenn du dir einen keinen Dip machst, mit Frischkäse, Kräutern und Gewürzen, schmecken Karottensticks (mein Favorit ist da ja Stangensellerie) doppelt gut ;).

0

Bei Diäten ist der Jojo-Effekt vorprogrammiert.

Um erfolgreich abzunehmen helfen nur Sport und eine bewusste Ernährung.

Yepp... das mit dem JoJo-Effekt kenne ich nur zu gut...:-(!
Allerdings habe ich mir diesmal vorgenommen, tatsächlich meine Ernährung umzustellen, (weniger Fett, viiiieeel weniger Zucker!), und auch meinen Drahtesel und meine Walking-Stöcke wieder zu "reanimieren" ;-)! Wollte halt nur wissen, ob der Brottrunk "unterstützend" wirkt...! Dankeschön :-)))

0
@Anne2009

besser hilft wahrscheinlich vor jeder Mahlzeit ein großes Glas Wasser zu trinken. Das füllt den Magen ein wenig und regt den Stoffwechsel an.

0
@Andrastos

Ja, habe ich auch schon gemacht ;-)! Auch Zitronenwasser gab's schonmal bei irgendeiner Diät vorneweg....! Gebracht hat's eigentlich Nichts, ausser Blubbern im Bauch...lach!

0

Was möchtest Du wissen?