Nimmt man eigentlich ab wenn man viel Wasser trinkt?

13 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Man nimmt ab, wenn der Körper mehr Kalorien verbraucht als er zu sich nimmt. Wenn das dadurch geschieht, dass man (nullkalorienhaltiges) Wasser und sonst nichts zu sich nimmt stimmt die Aussage sicher. Sicher ist auch, dass viel Wasser trinken den Magen füllt und das Sättigungsgefühl so eher erreicht werden kann. Nur ist das keine gesunde Ernährung und sicher kein Weg, um langfristig gesund ab zu nehmen und das Gewicht zu halten.

Unser Darm kann nur ca. 0,2 Liter Wasser pro Viertelstunde aufnehmen. Wenn wir also zu schnell viel Wasser trinken, würde der Großteil über die Nieren ausgeschieden und ist somit für den Körper nicht nutzbar. Aber wenn du Tipp Nr. 2 berücksichtigst, wirst du deine nötige Wassermenge problemlos zu dir nehmen und die Idee zu viel Wasser auf einmal zu trinken, kann erst gar nicht entstehen.

Wasser spült sehr viele Schadstoffe aus und der Körper reagiert mit besserer Verwertung der zugeführten Energie.

Hey! Wasser ist halt das beste Trinken wenn man abnehmen will. Aber Wasser trinken reicht nicht aus. :)

Was möchtest Du wissen?