Nimmt man durch viel wasser trinken ab oder doch eher zu?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

  • Prinzipiell ist die Trinkmenge für Abnehmen nicht entscheidend. Der Konsum von Wasser führt nicht unmittelbar zum Abnehmen.
  • Kurz vor Mahlzeiten füllt Wasser allerdings den Magen und kann dazu führen, dass man etwas weniger isst. Dies kann dann insgesamt das Abnehmen erleichtern.
  • Abnehmen tut man immer dann, wenn man weniger Kalorien zu sich nimmt, als man verbraucht. Das ist die Goldene Regel, an der absolut nichts vorbei führt.
  • Für den Gewichtsverlust ist es völlig egal, wann man was und wie viel isst. Es kommt einzig auf die Energiebilanz an. Alles andere ist esoterisches Gerede ohne naturwissenschaftlich-medizinische Grundlage. Lass Dich bloß nicht verarschen!

Hallo! Weder noch, aber Du entziehst z. B. dem Körper Flüssigkeit was zu Magnesiummangel und in Folge Krämpfen führen kann. Übrigens : Für die Elastizität der Haut ist es wichtig dass man viel trinkt. So unterstützt man die Bildung von Hyaluronsäure. Diese gehört zum Bindegewebe und sorgt für die Elastizität der gesamten Haut.Abnehmen : Einen dauerhaften Erfolg hast Du nur mit dem richtigen und auch effektiv gemachten Sport bei wenn dann nachhaltig umgestellter Ernährung.

Ich wünsche Dir ein gutes und schönes Wochenende.

Nur durch viel Wasser trinken nimmst weder ab noch zu. Wenn du aber Wasser statt Süssgetränke trinkst ist ds natürlich gut für die Figur.

Eigentlich nimmst du ab, da du, wenn du z.b. vor dem Essen ein Glas Wasser trinkst, satt wirst (dein magen füllt sich) und nicht so viel isst. Was soll denn bei einem vollen Magen noch passen

Viel Wasser hilft bei Entgiftung, hat aber nix mit deinem Gewicht zu tun.

Eher zu aber das auch nicht weil man es ja wieder "raus" gibt 

Weder noch. War gestern auch bei Galileo mein ich. Gruß :)

Was möchtest Du wissen?