NIMMT man durch Joggen AB oder BAUT man MUSKELN AUF?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Sowohl als auch.

Joggen ist die Sportart, die mit am meisten Kalorien verbrennt und ist somit zum Fettabbau gut geeignet. Gleichzeitig werden durch jede Art von Muskelgebrauch dieses natürlich gekräftigt und aufgebaut, was sich auch als Gewichtszunahme auf der Waage bemerkbar macht. Aber Muskeln, die durch moderaten Sport gewonnen werden, formen den Körper und machen ihn schöner, so dass das kein Problem sein dürfte. Außerdem verbrauchen Muskeln auch im Ruhestand mehr Kalorien als ein Körper, der nur wenig Muskelmasse besitzt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Fettabbau und Muskelaufbau, wobei der Fettabbau schneller geht und sich nur bestimmte, beanspruchte Muskeln aufbauen. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also du nimmst ab und baust Muskeln auf. Du solltest aber darauf achten, dass du nicht zu oft läufst (täglich) denn dann haben deine Muskeln keine Chance sich aufzubauen. Besser jeden zweiten Tag und zwischendurch Situps oder sowas machen. Dann, wenn du es regelmäßig und langfristig durchhältst, hast du nicht nur Ausdauer sondern auch abgenommen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Beides.

Anfangs wirst du mehr wiegen, das liegt aber dann daran, dass die Muskeln aufgebaut werden & Muskeln sind schwerer als Fett. Dann wird richtig Fett verbrannt.

Mehr Muskeln = Mehr Fettabbau. Viel Spaß dabei. ;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?