Nimmt man denn nach dem Nikotin-Entzug zwangsläufig zu?

9 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo! sicher gibt es da ein Risiko, Nikotin zehrt am Körper und macht diesen unruhig - man verbrennt mehr Kalorien. Diäten machen da keinen Sinn. Sie führen – durch Studien bewiesen - nachhaltig eher zu Gewichtszunahmen. Oder du musst für immer Diät machen, sonst droht jo-jo. Die Idee mit dem Heimtrainer ist super. Du wirst einige Wochen Eingewöhnung brauchen, aber dann solltest Du nicht nach verbrauchten Kalorien, sondern nach Zeit min. 30 Minuten treten. Stelle das Gerät nicht im Keller vor eine nackte Wand, gut ist ein Fernseher davor. Noch ein Beispiel, das ich hier immer wieder gerne anführe und das Dir zeigen kann, wie relativ leicht Deine Sorgen sind. Kenne eine Dame , die hat nur durch Sport( Joggen) innerhalb von 1 ½ Jahren über 40 kg. abgenommen und hält diese Gewicht seit über 10 Jahren. Inzwischen läuft sie sogar Ultramarathon, auch mal 100km. Sie hat weder an der Ernährung noch sonst wo etwas verändert, nur mit dem Rauchen aufgehört. Alles Gute.

Vielen lieben Dank für Deine tolle Antwort! Sie stimmt mich sehr positiv und motiviert mich! Den Heimtrainer vor den Fernsehr zu stellen ist eine prima Idee, da ist er erstens immer im Blick, man wird erinnert ihn zu benutzen und das Strampeln während des Fernsehens lässt bestimmt die Zeit schneller vergehen. Vielen lieben Dank nochmal!

0
@gretel222

Hallo Gretel! Du sollst Dich nicht tottrampeln, sondern in der Fettverbrennungszone und aeroben Zone bleiben. Dein Heimtrainer hat sicher einen Pulsmesser. Schicke dir hier einen Rechner, den Du mit Deinen persönlichen Daten Füttern kannst um die Bereiche Individuell zu berechnen. Und - ich bin weiter für Dich da.

http://jumk.de/bmi/puls.php

0
@kami1a

Vielen lieben Dank kami1a, das ist sehr lieb von Dir! :-)

0

Zum Ausstieg aus der Nikotin und Tabakzusatzstoff-Sucht gehört in erster Linie eine gehörige Portion Selbstdisziplin. Wenn Du mental in der Lage bist diese aufzubringen, dann wirst Du kaum Schwierigkeiten haben diese auch auf Dein Essverhalten auszuweiten. Vermeidung von Kalorienbomben gehört ebenso dazu wie eine halbwegs vernünftige Planung körperlicher Aktivitäten (es muss nicht in Sport ausarten.)

Ich habe nach 44 Jahren Rauchen (Schwarzer Krauser-Drehtabak) vor vier Monaten damit aufgehört. Zuckerfreier Kaugummi befriedigt dabei das orale Moment, das durch das Rauchen gegeben war. Durch bewussteres Einkaufen und Essen halte ich mein Gewicht.

Vielen lieben Dank, dass Du Deine Erfahrung mit mir teilst! Deine Antwort motiviert mich sehr und beruhigt mich auch hinsichtlich der Gewichtszunahme! Halte weiter durch! Hut ab vor Dir!

0

Habe mit einer Hypnose aufgehört zu rauchen in Kombi mit einer Abnehm Hypnose cd, glaube beide von d. Eisfeld und beides hat funktioniert wie ich es mit erhofft habe, sprich weg von dem Zigaretten und nicht zugenommen. Bei mir hat das so knapp einen Monat gedauert bis ich überhaupt aufgehört habe, aber ich meine ich habe länger gebraucht damit anzufangen und radikal ist auch nicht das wahre.

Wenn ich einen Tag nur Süßigkeiten esse nehme ich dann zu?

Wenn ich am tag normaler weise ca 2000 kcal esse und ich aber diese in Süßigkeiten umrechne und esse nehme ich dann zu?

...zur Frage

Wie lange dauert es bis man keine Lust mehr auf Rauchen hat?

Hab vor ca einer Woche das Rauchen aufgehört und dachte mit Nikotin Kaugummis hat man ja dann keine Lust mehr auf Rauchen, weil man das Nikotin so bekommt. Allerdings hab ich nicht wirklich Lust auf die Kaugummis und den Nikotinmangel find ich auch nicht schlimm. Was mit fehlt ist die Zigarette selbst, wenn der Rauch die Lunge füllt. Hört das auch irgendwann auf? Also die Lust darauf? Und gibt es eine Ablenkung hierfür? Außer Süßigkeiten. Danke im Voraus für die Antworten.

...zur Frage

Warum wird man auf Nikotinentzug immer so aggressiv?

Alle anderen Substanzen kann ich gut weglassen, ganz ohne Probleme.

...zur Frage

Warum ist es so schwer mit dem rauchen aufzuhören? Ich will es unbedingt schaffen und dann stolz auf mich sein aber ich finde nicht die richtigen Methoden?

Wie schaffe ich es endgültig nicht mehr zur Zigarette greifen zu müssen?

...zur Frage

Mit Bluthochdruck (Tabletteneinnahme) rauchen - Ohne Nikotin i.O.?

Hallo, kann man, wenn man Bluthochdruck hat und Tabletten (Ramilich) dagegen nimmt, Tabak ohne Nikotin rauchen, ohne dass der Puls extrem steigt? Denn bei mir stieg bisher der Puls immer auf ca. 120bpm, wenn ich Tabak (mit Nikotin) geraucht habe und deshalb habe ich aufgehört. Sich die wöchentliche Shisha abzugewöhnen, ist jedoch schwierig... Deshalb meine Frage

...zur Frage

Aufhören mit Rauchen, Freundin Schwanger aber Nikotin zu Stark!

Halli Hallo, also folgende situation, Meine Freundin ist Schwanger um meinen ungeborenen Sohn und Sie nicht zu schädigen will ich mit dem rauchen aufhören. Leider bin ich nicht so willensstark wie ich dachte und hoffte. Bitte gebt mir sinnvolle Tipps wie ich es schaffen kann mit dem Rauchen aufzuhören denn ich will es eigentlich wirklich nur irgendwie hat mich das Nikotin zu sehr im Griff. Danke schon mal an alle Antworten.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?