nimmt man auch ab wenn man zwar viel sport macht aber ungesund isst?

11 Antworten

Du nimmst ab wenn dein Tagesbedarf höher ist als das was du zu dir nimmst. Dieser hängt vom Grundumsatz und vom Leistungsumsatz ab. GU ist was dein Körper für die selbsterhaltung benötigt und der LU ist die Bewegung. Wenn du Kraftsport machst baust du Muskeln auf und Muskeln erhöhen den GU. D.H mit vielen Muskeln ist auch ohne Sport schon der Kalorienbrauch höher als sonst. Mehr muskeln bedeutet mehr verbrauch.

Hmm, kommt drauf an - manche haben so gute Gene bzw. Verdauung, dass sie ohnehin alles essen können und nie dick werden, obwohl da kein Sport im Spiel ist! Nun ja, aber du musst bedenken, wenn du zu viel in dich hineinstopfst, musst du auch alles wieder verbrennen, bevor es zu Fett wird. Also, wenn du ein Kinderriegel ist, dann halbe Stunde Joggen. Isst du aber sehr fettig und treibst grade mal zehn Minuten Sport, hat das auch kaum was gebracht! ^^ Also, du musst auch so viel entsprechend Sport treiben. Und ich denke nicht, dass du unbedingt Lust auf fünf Stunden oder so hast. xD Also, lieber etwas mehr auf die Ernährung achten.

Wenn bei Kraftsport die Muskeln kräftig wachsen - mag zwar der Speck verschwinden und das Gewicht zunehmen (Muekelmasse wiegt halt schwerer). - Und dann .. Sport verbraucht Energie, Essen führt die zu, kommt also auf die Menge an und nicht auf die Qualität. 'Ungesund' aber meint oft solche Beigaben, die viel versteckte Kalorien enthalten.

Was möchtest Du wissen?