Nimmt man ab wenn man weniger Kalorien zu sich nimmt?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Das mit den Kohlenhydraten bezieht sich auf eine Low Carb Diät, eine von vielen Methoden zum Abnehmen.

Prinzipiell kommt es zum Abnehmen nur auf die Kalorien an.

Aber es hat sich in Studien gezeigt, dass ein Verzicht auf Kohlenhydrate nicht nur den Abnehmvorgang beschleunigt (der Körper nutzt dann, zum Ausgleich des fehlenden Zuckers, zum Beispiel für's Gehirn, sogenannte Ketonkörper, die aus Fett hergestellt werden, weshalb man mehr davon abbaut), sondern auch der Jojo-Effekt hinterher geringer ausfällt oder gar nicht auftritt.

Nach einer "Friss-die-Hälfte"-Diät nimmt man dagegen hinterher meist rasch wieder zu, oft auf ein höheres Gewicht als man vorher hatte.

Am besten belegt zur dauerhaften Gewichtsreduktion sind eben die Low Carb Diäten (z.B. nach Atkins), die Weight Watchers Programme, und die vorübergehende Umstellung der Nahrung auf proteinreiche Shakes (z.B. Almased, Layenberger fit+Feelgood oder "Das gesunde Plus - Diätkost" von dm).

Meien Freundin hat derzeit auch große Abnehmerfolge mit der hCG Diät. In wieweit die sich allerdings langzeitig bewährt kann ich noch nicht sagen, und die Methode ist umstritten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Buecherschrank9
14.07.2016, 18:50

Ehrlich gesagt geht es mir nicht darum dauerhaft so zu bleiben. Ich will nur über denn Sommer so bleiben. Außerdem bin ich auch nicht so dick. Hab vielleicht so 2 Kilo zuviel auf den Hüften. Ich esse eigentlich genau das selbe wie vorher nur so gut wie nichts süßes oder fettiges also Chips Schokolade und so.Auf Steak,Brot und so verzichte ich nicht. Danke für deine tolle Antwort.

0

1 Es reicht aus wen du dich an deine Tageskalorien hältst.!

2 Es bringt nichts  eine Diät mit Kalorien und Kohlenhydrat zu ,mchen da sich das Teilweise Widerspricht.

Einfach gesagt was wenige  Kalorien hat hat auch meistens wenige Kohlenhydrate.

Was zuviel ist einfach 200 gram zucke rzu essen das geht mal als Ausnahme dne der normalisiere des zuckers liegt zb bei 90 Gam.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja, allein eine zu hohe Kalorienzufuhr ist für die Gewichtszunahme verantwortlich: "ohne Nichts kommt Nichts". 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es kommt nur auf die Kalorien an. Woher die Kalorien stammen ist vollkommen egal. Du kannst auch den ganzen Tag Butter essen, solange Du weniger Kalorien zu dir nimmst als Du verbrauchst, nimmst Du ab.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Buecherschrank9
14.07.2016, 18:30

Ok gut. Also 200 Gramm Zucker zu essen ist ok solange es weniger als 2000 Kalorien sind?

0

Weniger als was ? Wenn du vorher 8000kcal am Tag zu dir genommen hast und jetzt nur noch 7500 kcal, wirst du wahrscheinlich nicht abnehmen. Was wiegst du, wie groß bist du und was ist dein Zielgewicht ?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Buecherschrank9
14.07.2016, 22:21

Ich bin 187 groß und wieder ca 79 Kilo. Mein Zielgewicht wäre so 77.

0

Steak ist ok, solange da keine Kräuterbutter drauf ist oder Catchup.

Auch sollten Softdrinks, wie Cola oder Limo wegfallen.

Wenn Du gut abnehmen willst, laß alles weg wo Weizen drin ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Buecherschrank9
14.07.2016, 19:33

Auf süße Getränke verzichte ich auch bereits, auf Brot kann ich leider nicht verzichten.

0

Ist egal wieviele Kohlenhydrate zu dir nimmst. Es kommt nur auf die Kalorienbilanz an.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Buecherschrank9
14.07.2016, 18:31

Man kann sich also mit Süßigkeiten vollstopfen solange es nicht zu viele Kalorien sind?

0

Was möchtest Du wissen?