Nimmt man ab, wenn man NUR Kohlenhydrate isst (ohne Fett und Eiweiß)?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Ja, aber das was du beschreibst nennt sich "Mono-Diät", dort isst man immer nur ein Lebensmittel für einen Tag lang. (Brot ist aber meistens sehr schwierig, nimmt man eher zu).

Das ist aber nicht sehr empfehlenswert weil man danach sofort wieder zunimmt und sie, wenn man sich häufig macht, sehr sehr ungesund ist. Außerdem verliert man nur sehr langsam Fett, das meiste was man abnimmt ist Wasser und auf dauer auch viel Muskelmasse.

Mit ausschließlich einem Haufen Kohlehydrate über dem Gesamtumsatz hinaus oder auch nicht, wird man zunehmen. Es kann natürlich sein, dass sich auf der Waage erst einmal ein Defizit zeigt, weil durch die Mangelernährung von Eiweiß vorwiegend Muskeln abgebaut werden. Das bedeutet aber, dass dein Grundumsatz sinkt und langfristig wirst du zunehmen.

Es gibt durchaus kohlehydratbasierte Ernährungsweisen, die gut funktionieren, letztlich ist aber immer auch ausreichend Eiweiß eingeplant (zumindest dann, wenn Ernährung langfristig funktionieren soll).

ja klar geht das aber nicht egal wieviel!

hab die Diät auch schon gemacht so 4 kg abgenommen in keine Ahnung wieviel tagen auf jeden fall kürzer als eine Woche, habe aber auch höchstens 3 Brötchen pro tag gegessen.

Ist eigentlich schwachsinnig da man danach wieder zunimmt, mach lieber eiweißdiät die kann man länger machen und durchhalten.

Da nimmt man eher zu weil kohlenhydrathe sich zu zucker umwandelt

Na so nicht aber es gibt ja die high carb und low fat Ernährung oder eben anders herum 

Was möchtest Du wissen?