Nimmt er Drogen? Wenn ja welche?

8 Antworten

Auf Kokain kann man was essen ^^ Ich denke eher das es Pepp oder Teile sind. Achte mal auf seine Pupillen. Die Hibeligkeit ist dann normal und von Pepp isst man auch nichts. Die Aggressivität kann kommen wenn er grade wieder runter kommt von seinem "Turn" , naja auf Pepp hat man keinen richtigen Turn, eigentlich nur am Anfang. Falls er große Pupillen hat auch " Teller" genannt dann ist er auf Teilen und wenn er gereizt wurde bevor er nachhause gekommen ist kann es durchaus sein das er zur Agressivität neigt, aber nur im seltensten Fall wird man gegen einen Familienteil handgreiflich, eher gegen Unbekannte die einen stressen.

Das sind alles starke Indizien dafür dass er Drogen nimmt, das Bad, kein Hunger, Husten, Naseputzen, hektisch, kein Schlaf, auch das Summen und die Aggressivität.

Es kann Kokain gewesen sein, wobei ich eher auf Amphetamine tippen würde.

Vielleicht hat er wirklich nur ein zwei Bierchen getrunken, ist erkältet und hat sich mit seinem Freund gestritten? Direkt auf Drogen zu tippen würde ich nicht machen.. Wir könnten von hier aus auch nicht eine genaue Antwort geben. Wenn Du angst hast dann würde ich vorerst mal abwarten und nichts machen (ausser natürlich ihm passiert etwas, was ich nicht hoffe). Wenn er sich beruhigt hat, kannst Du ihn darauf ansprechen und Ihm sagen, dass es dir angst gemacht hat, wie er sich benommen hat. Reden ist immer gut, mit Kommunikation kann man am besten Probleme lösen.

Falls er doch Drogen genommen hat:

  • Gras würde Ihn hungrig machen und nicht wirklich aggressiv

  • Alkohol passt schon eher.. Die Nase würde vielleicht die Kälte am Abend begründen

  • Koks, Hero, etc, bitte Googlen, für alles hats hier eh keinen Platz :)

Ist es die Angst .. Und wie bekomme ich wieder einen schönen Satzbau?

Oft wenn ich in der Schule mit jemanden spreche dann fallen mir Wörter nicht ein oder der Satzbau ist nicht ganz korrekt oder ich bin nervös. Ich muss sagen in meiner Klasse sind nur jüngere Schüler die mich nicht so verstehen (von der Lebensweise her). Daher bin ich eher ein AUßenseiter und rede nicht so oft mit Klassenkameraden. Das kam erst mit der Zeit denn immer wenn ich den Lehrer etwas fragte und vil. einige die antwort wussten wurde blöd über mich gelacht. Ich habe jeden Tag angst dass ich in der Schule etwas falsch mache oder sage. Ich bin in Präsentationen halten sehr gut ( ich möchte ja auch Moderatorin werden und das alles noch besser lernen) eigentlich aber in der Schule habe ich dann doch häufig text hänger und bin nervös oder fühle mich nicht so wohl vor denen zu sprechen. Bei anderen Leuten die ich nicht kenne oder die ich kenne kann ich gut sprechen und hab keine angst. Warum habe ich die Wort hänger in Sätzen oder der Satzbau ist falsch? Ich habe auch angst dass ich doch nicht potential habe Moderatorin zu werden :/

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?