Nimmt die lust auf sex und körpernähe ab wenn man depressionen hat?

...komplette Frage anzeigen

11 Antworten

Kann durchaus sein, vor allem wenn jemand noch Antidepressiva nimmt, weil diese Medikamente die Libido senken.

Eigentlich auch logisch, wenn man Depressionen hat, dann ist man nicht in der Verfassung wie wenn man keine hat und zum Sex gehört nunmal auch eine gewisse Lust oder Bereitschaft dazu.

Da braucht auch ein Partner sehr viel Verständnis, nur haben das leider nicht immer alle.

Ist es aber nicht möglich, das der Gegenteil der Fall ist ? Also so sehe ich das zumindest bei mir........Klar, mit den Medikamenten singt die Bereitschaft, aber ohne, sehe ich das etwas anderst.

1
@kaufi

@kaufi

Vielleicht gibt es Menschen die eine Depression haben und das Gegenteil was Sex betrifft, tritt ein.

Aber ich kann mir nicht vorstellen, bei starken Depressionen, wo der Mensch eh innerlich kaputt ist und psychisch angeschlagen ist, dass dann jemand noch sehr viel Lust dazu verspürt.

Wenn dann noch bestimmte Botenstoffe (z.B. Melatonin) und noch andere fehlen, dann sinkt die Libido auch ohne Antidepressiva.

Wenn es nur um die fehlende Lust geht, dann können auch andere Ursachen vorhanden sein, wie in dem Link, die auch Depressionen auslösen könnten

https://www.zentrum-der-gesundheit.de/libido-steigern-ia.html

Aber in der Frage geht es ja um eine reine Depression

0

Sie kann tempär auch erheblich zunehmen, zumindest der Bedarf an Körperlicher Nähe, das kommt auf die Phase und die Tiefe der Depressionen an.

Die Lust auf Sex nimmt meist sehr schnell ab. Später meist dann auch die Lust auf körperliche Nähe. Wobei letzteres auch oft großen Schwankungen unterliegt.

Nein, also bei mir zumindest nicht. Ich hatte allerdings mal Medikamente wegen den Depressionen bekommen wo im Bett garnix lief.......also ich wollte schon, aber der da unten wollte leider nicht.

Sie nimmt ab, kann allerdings bei einer bipolaren Störung in der manischen Phase auch extrem zunehmen

Nach Aussage des Psychoanalytikers Wilhelm Reich auf jeden Fall.

Wenn man entsprechende Medikamente gegen die Depressionen nimmt, lautet die Antwort ja.

Das ist sehr häufig bei Depressionen der Fall.

Das eine hat mit dem anderen nicht unbedingt was zu tun, man kann es nicht pauschalisieren.

Das kann ich aus Erfahrung mit Ja beantworten. Wer unter Depressionen leidet hat in der Regel keine Lust auf Sex, ansonst hat er keine Depressionen. 

Nur weil man Depressionen hat, hört man nicht direkt auf geil zu werden. Lächerlich!

2
@Russpelzx3

Dann hattest Du noch nie echte Depressionen, denke ich. Also sprich nicht so einen Unsinn. 

0
@Russpelzx3

@Russpelzx3

Das kannst du nur behaupten, weil du noch sehr jung bist und keine Ahnung hast, was wirkliche Depressionen im Körper eines Menschen alles verursachen können.

Oder noch nie Medikamente einnehmen musstest, die das Verlangen nach Sex eindämmen.

Ich glaube du verwechselt hier Depressionen und geil werden mit etwas anderem, oder?

Vielleicht solltest du mal lesen, was richtige Depressionen überhaupt sind, es gibt mehrere Arten davon und dann wird es vielleicht sogar noch über deine Vorstellungskraft hinausgehen.

1
@Turbomann

Ich hatte Depressionen und habe Medikamente eingenommen, so daß ich über 6 Monate kein Verlangen mehr  nach Sex hatte. Zum Glück hatte ich einen verständnisvollen Partner an meiner Seite. 

0

Also leide ich nicht an Depressionen ? Sorry aber das sollte nicht verallgemeinert werden, nur weil DU diese Erfahrung gemacht hast !

1
@kaufi

Ja, genau, dann hast Du keine schwere Depressionen sondern nur eine Verstimmung. 

0
@christl10

Das sollte ich meiner Psychotherapeutin lieber nicht erzählen :-D

1
@kaufi

Du solltest Ihm nicht erzählen wie gut es in der Liebe läuft, sonst nimmt er Dich nicht mehr ernst. Aber das ist ihm dann auch egal, denn Dein Verlangen nach einen Psychotherapeuten ist ihm wichtiger, denn sonst verdient er nichts, wenn er Dich als geheilt beurteilt. Daher läßt er Dich im Glauben, daß Du Krank bist, um zumindest einen finanziellen Vorteil zu haben. Auch ich sollte noch viele Sitzungen nehmen, da ich angeblich noch nicht geheilt war, obwohl es mir irgendwann schon recht gut ging. Habe die Sitzungen nicht mehr genommen und siehe da, ich brauche sie in der Tat nicht mehr. 

0

Entweder das oder sie nimmt zu

Die Lust auf Sex nimmt ab

Was möchtest Du wissen?