Nimmt der Gerichtsvollzieher mein erspartes?

2 Antworten

1. Wie zum Teufel soll ich dem GV Beweisen dass das Geld mir gehört?

Deine Mutter kann dies sicher bestätigen oder, dass dies deins ist?

Darf der GV auch in das Schlafzimmer meiner Eltern oder nur in die Räume die Gemeinschaftlich genutzt werden?

Höchstens bei konkretem Verdacht, dass dort Wertsachen etc. lagern, die deinem Bruder gehören.

Bitte um Hilfe will mein geld nicht verlieren habe dafür hart gearbeitet

Geld kann man immer wieder neu verdienen. Aber wie wäre es mit einer eigenen Bleibe? Das ist doch auf Dauer kein tragbarer Zustand?

Pack Dein Erspartes in einen Brustbeutel und hänge es Dir um den Hals. Und ansonsten in Deiner Zimmerhälfte / Deinem Schrank und Schubladen hat ein GV nichts zu suchen.

Verhaftung durch den Gerichtsvollzieher wenn bezahlt ist?

Wegen Schulden bei einem Anwalt hat sich ein Gerichtsvollzieher bei mir gemeldet. Ich habe das Schreiben zu spät gelesen und mich bei dem GV gemeldet. Dieser sagt er habe keine Unterlagen mehr und ich solle mich bei dem Gläubiger melden.

Der nannte mir einen Betrag von etwa 220€ plus die ihm noch nicht bekannten Kosten des Gerichtsvollziehers. Ich habe dann 250€ überwiesen mit der Bitte um Abrechnung da ich ja auch nicht weiß was so ein GV kostet.

Anstatt einer Abrechnung kam ein Schreiben vom GV das ein Haftbefehl vorliegt und er beauftragt ist mich "zur Erzwingung der Abgabe einer Vermögensauskunft" zu verhaften.

Ist das rechtens wenn die Schuld doch schon beglichen ist?

Kann man irgendwo gegen den Gerichtsvollzieher vorgehen? Sonst kommt der jeden Monat und will Geld was schon längst bezahlt ist.

...zur Frage

Hauskauf innerhalb der Familie

Hallo ich habe hier eine etwas spezielle Situation.

Ich wollte das Haus meiner Eltern kaufen. Das Haus ist derzeit noch mit dem Kredit meiner Eltern belastet.

Wir haben also vereinbart, das ich das Haus zum Preis der noch offenen Kreditsumme meiner Eltern kaufe, was jetzt in dem Falle auch keinen Ramschpreis darstellen würde, sondern einen realistischen Kaufpreis.

Nun hat sich folgendes ergeben, ein Gerichtsvollzieher kam, weil mein Vater Rückstände bei seiner Krankenversicherung hat, wovon ich jetzt nix wusste und beim nächsten Termin soll er seine Vermögensverhältnisse offen legen und hat dem GV auch mitgeteilt, das dass Haus derzeit noch zum großen Teil der Bank gehöre.

Wie verhält sich das denn jetzt weiterhin? Kann ich das Haus noch so kaufen, indem ich die Kreditsumme meiner Eltern ablöse, oder geht der GV dann an mich herran und kann da was geltend machen, oder mache ich mich sogar strafbar?

Also es ist definitv nachweisbar, das dieser Kauf schon länger in der Planung bei der Bank ist, bevor überhaupt ein GV kam, ich habe jetzt Angst , dass man mir irgendeine Absicht unterstellen könnte , wenn ich die Finanzierung jetzt durchführe.

Bitte um Rat.

Danke.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?