Nimmt das Jugendamt das Kind dann einfach weg wärend es wein?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Dem Kind kann doch alles Mögliche eingetrichtert worden sein. Das können Aussagen wie "Du hast dir die Schläge verdient" oder ähnliche bewirken. Das Kind fühlt sich schuldig und die Mama ist trotzdem die "Nette", die einzige, die sich wenigstens etwas um das Kind sorgt.

Wenn das Kind sich selbst für schuldig hält, kann es die Eltern trotz Schläge noch lieben. Trotzdem muss das Kind weg, damit es nicht weiter misshandelt werden kann.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das Jugendamt nimmt das Kind nur im Notfall weg. Normalerweise bleibt das Kind bei der Mutter. Aber bei Misshandlung kann es passieren, dass das Kind weg muss.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn das Kind in Obhut genommen wird, so nennt man das, müssen schon gravierende Gründe vorliegen. Und dann wird das Kind mitgenommen, auch wenn es weint.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Kinder wollen bei ihren Eltern bleiben.

Sogar wenn diese sie sexuell mißbrauchen, verbrühen und verhungern lassen.

Du wirst doch verstehen, dass man da auch kein weinendes Kind bei den Eltern lassen kann.

Es sind übrigens meistens die Eltern, die ihre Kinder mit ihrem Verhalten in solchen Situationen zum Weinen bringen.

Da nimmt man die Kinder lieber aus Kindergarten und Schule, wenn die Eltern nicht dabei sind.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn es soweit ist das das Jugendamt das Kind wirklich wegnimmt, wird es das auch tun wenn das Kind weint und wieder zur Mutter will.

Denn für kleine Kinder sind Eltern immer noch wie Götter und die engsten Vertrauenspersonen. 

Kinder denken da noch das ihre Eltern alles richtig machen. Selbst wenn sie geschlagen werden.  (Ich habs verdient, Mama macht keine Fehler) Und es sind natürlich auch Vertrauens und Bezugspersonen sowie vertrautes Umfeld aus dem es gerissen wird.

Es versteht bis zu einem gewissen Alter nicht das das was die Eltern gemacht haben falsch war.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn ALLE Eventualitäten abgeklärt wurden und es absolut notwendig ist, dass das Kind nun den Eltern entnommen wird, dann würde das Kind auch mitgenommen werden, wenn es weint


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn die einen Verdacht haben dann kontrollieren die nach und nehmen nicht einfach das Kind weg.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?