Nimmst du beim Einkaufen stets ein neuen Einkaufsbeutel aus Plastik bzw. Papier vom Laden/ Shop/ Discounter..?

10 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ich hab meine eigene Einkaufstasche, ich gehe mit dem Einkaufswagen einkaufen und fülle dann alles im Kofferraum in meine Tasche. Das ganze Plastiktüten-gedöns muss nicht sein, man tut der Umwelt was gutes wenn man seine eigene mitbringt und spart auch noch bisschen Geld..

Schon in den 70ern hieß es : Jute statt Plastik.

Ich habe schon immer meine eigenen Taschen zum Einkaufen genutzt.

Die großen Plastiktüten, die es damals noch kostenlos gab, bewahre ich auf, um sie bei größeren Einkäufen wieder zu nutzen.

Ansonsten bin ich zu geizig, auch nur 5 Cent für eine Tüte zu zahlen.

Ich habe einen Stoffbeutel immer in meiner Handtasche, genauso auch mehrere Netzbeutel für Obst oder Gemüse. Manchmal geht man spontan in den Supermarkt und holt dann doch mehr. Plastiktüten habe ich auch im Keller die vor Jahren mal angeschafft wurden, die werden für Krimskrams daheim verwendet.

Ich versuche seit mindestens einem Jahr eisern , Plastik beim Einkaufen zu vermeiden.Überall im Auto sind Beutel und Taschen und diese hübschen Obstbeutelchen genügend vorhanden , ich muss in keinem Laden auf beues Verpackungsmaterial zugreifen.

Rucksack und Stofftaschen.

Ist schon lange her, dass ich irgendwo eine Plastik-Einkaufstasche mitgenommen habe. Nur bei Obst und Gemüse benutze ich noch die dünnen Tüten - die dienen dann zu Hause als Müllbeutel und werden später umweltgerecht verbrannt.

Was möchtest Du wissen?