Nikotinsucht bleibt aus?

3 Antworten

1 Zigarette am Tag ist wohl zu wenig dafür. Ich kenne auch genug leute die Rauchen nur am Wocheende bei ein paar Drinks dafür ne ganze packung und dann wieder wochenlang nichts mehr. Da ist wohl jeder anders... Sei froh wenns nicht mehr wird. Aussergewöhnlich ist das aber nicht, also da bist du nicht der einzige ;)

Ich sehe es so: Fakt ist dass Nikotin sofort süchtig macht also deine Frage ist einfach zu beantworten.

Lasse es lieber ganz. Wenn es für Dich jetzt noch einfach ist darauf zu verzichten.

Du brauchst keine Angst vor Entzug zu haben da die meisten Raucher Legenden über die Schwierigkeiten auf zu hören völlige Unbug sind.

Wenn Nikotin "sofort" süchtig macht, frage ich dich, wieso ich kein Verlangen danach habe. Deine Stellung ergibt also gar keinen sinn, meine Frage mit diesem "fakt" zu beantworten.

0

Hatte ich die ersten 2 Jahre auch aber nach 2und halb Jahren kam erst die sucht, entweder kommt bei dir die sucht noch oder kp 😂🚬

Ich schaffe es einfach nicht mit dem Rauchen anzufangen. Was tun?

Ich will rauchen, weil ich es schick finde, aber ich schaffe es einfach nicht . Meist rauche ich mal eine Zigarette, aber ich entwickle nicht dieses starke Bedürfnis damit weiterzumachen, so wie die echten Raucher.

Wieso werden die davon süchtig und ich nicht?

...zur Frage

Erfahrensberichte von Rauchern auf Dampfern

Hallo Raucher, bin vor 5 Tagen zu E Ziggis umgestiegen, rauche seit der Zeit keine herkömmliche Ziggi mehr. Der Ersatz hilft, Liquid mit 16 mg Nikotin, jedoch wie gesagt hilft nur bedingt. Rauche seit über 40 Jahren, Husten, übliche Raucherkrankheiten haben mich zu diesem Schritt bewogen. Entzugserscheinungen sind durch die E Ziggis etwas gedämpft, sind jedoch da. Ich kämpfe mehrmals am Tag um nicht umzufallen, möchte eigentlich den Stress eines Rauchers nicht mehr mitmachen. Mit Stress meine ich : Reichen die Kippen, habe ich Feuer, darf ich hier rauchen usw. Meine Frage eben an alle Raucher : Wer war schon in ähnlicher Situation und wer hat Erfahrungen mit E Ziggis. Ich brauche keine Belehrungen, jeder Raucher weiß dass es gesundheitsschädlich ist und qualmt deshalb auch. Ich möchte nur gute Ratschläge und Beiträge von gleichgesinnten zu meinem Thema.

...zur Frage

Einfach "nur" Gewohnheitsrauchen oder Sucht?

Ich rauche seit ca. 4 Jahren täglich, was meine anderen "Raucherfreunde" nur nicht nachvollziehen können ist,

dass ich zB auch mal 1 Woche nicht rauchen kann, wenn ich Urlaub hab oder am Wochenende. Wenn ich nicht weg gehe, rauche ich auch nicht.

Es feht mir dann auch nicht und denke dann nicht ans Rauchen. Ist es dann wirklich eine Sucht oder nur Gewohnheitsverhalten, zB bei der Arbeit oder bei Freunden zu Rauchen?

Bitte keine unnötigen Antworten wie "lass es doch einfach" oder "schadet der Gesundheit" etc., geht hier nicht darum.

Danke schonmal :)

...zur Frage

Sind 2-3 Zigaretten am Tag gleich schädlich wie 50 am Tag?

Hallo allerseits,

Ich rauche seit knapp einem Jahr etwa 2 - 3 Zigaretten pro Tag. Mir ist aufgefallen, dass ich nicht wegen Stress rauche, sondern einfach weil es mir gefällt und ich es gemütlich finde. Zudem drehe ich meine Zigaretten selber.

Unter der Woche rauche ich immer 2, maximal 3 Zigaretten am Tag, eine am Morgen, eine am Abend (nicht vor dem schlafen gehen) und manchmal eine über den Mittag auf der Arbeit.

Mir ist bewusst dass auch ich eine Sucht entwickelt habe, jedoch nicht eine sehr starke, da ich nach über einem Jahr immernoch 2-3 Zigaretten rauche und es sind nie mehr geworden und ich verspüre auch kein Bedürfniss mehr zu rauchen. Ausserdem könnte ich mir die Zigarette am Mittag eigentlich immer sparen, ich fühle mich genau gleich nach dem ich sie geraucht habe.

Nun ist meine Frage, ob es einen Unterschied macht, ob man 2 oder 50 Zigaretten am Tag raucht, weil ich immer verschiedenes lese. Einige sagen es macht keinen Unterschied, andere sagen es wäre weniger "schädlich".

Was stimmt denn nun konkret? Oder kann man das gar nicht sagen weil es bei allen anders ist?

...zur Frage

Kontrolliertes Rauchen?

Hi Leute, wollte mal eure Meinung zur einem Thema haben. Kontrolliertes Rauchen, geht das? Ich Rauche, würde mich aber definitiv nicht zu den Rauchern zählen. Ich rauch manchmal auf Partys oder in Gesellschaft. Selten auch Zuhause. Dabei ist es kein Gefühl der Sucht, sondern der Lust. Ich kann Problemlos in einer Woche 10-20 Kippen rauchen und dann für Wochen garnicht. So ist das bei mir. Ich treibe nebenbei bei auch Sport. Kraft und Ausdauer. Meistens bin ich auch zu Faul oder zu geizig mir welche zu Kaufen, eine Schachtel/Drehtabak reicht bei mir für ein paar Wochen wenn ich Bock drauf habe. Was sagt ihr dazu? Wenn rauche, rauche ich auch Tabak ohne Zusatzstoffe also Natural American Spirit oder Pueblo. Ist sehr genüsslich...

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?