Nikon Objektiv für Sportaufnahmen?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Moin,

der "Standard" für Deinen Zweck sind Telezoomobjetive mit einer Brennweite von 70 - 200 mm und einer durchgängigen Blende von 2,8.

Muss nicht unbedingt das Nikon (ca. €1800,--) sein, Sigma bietet für rund €900,-- eine preiswerte, aber auch ein wenig schlechtere, Alternative.

Das z.Z. wohl interessanteste Objektiv in diesem Bereich ist das Tamrom SP 70-200/2,8 Di VC USD, steht dem Nikon in nichts nach, für rund €1100,--.

Das passt zwar nicht mehr ganz zu Deiner Preisvorstellung, wäre aber zu überdenken.

Ein spezielles Objektiv für Reitsport oder Sport im allgemeinen gibt es nicht.
Deine Frage ist da leider unpräzise.

Im Sport als auch im Reitsport werden Brennweiten von 10 - 1000mm eingesetzt. Welchen Brennweitenbereich möchtest du nutzen?

Wenn du ein Telezoom meinst, wurden bereits alle 3 Möglichkeiten genannt.
Auf Grund deines Budget kommt wohl nur das Sigma 70-200 mm in Frage?

Wenn du schnelleren Autofokus + leichter besser Bildqualität bei offener Blende brauchts, fährst du mit dem teureren Nikon wesentlich besser. Auch der Bildstabilisator ist beim Nikon einen Tick besser als beim Sigma.

Ein Tick besser bedeutet bei Sportfotos oft mehr scharfe Fotos.

Da diese Objektive auf Dauer schwer sind, ist ein Einbeinstativ mit Kugelkopf empfehlenswert.

Was möchtest Du wissen?