Nikon objektiv auf sony kamera?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Hallo,

ich habe momentan das gleiche vor (nur mit einer Canon) und habe mich daher die letzten Tage viel damit beschäftigt. Die meisten Adapter ermöglichen keine automatische Funktion von AF und Blende. Für welche, die auch die elektronischen Signale übertragen, müsstest Du einen dreistelligen Betrag hinblättern. Und auch dann ist es sehr wahrscheinlich, dass der AF nicht so schnell und genau funktioniert, wie die Kamera es eigentlich hergeben würde. Das ist natürlich gerade bei der a6500 sehr schade...
Mir wurde empfohlen einen klaren Schnitt zu machen und alle Objektive mit zu verkaufen. Ob ich das mache, steht für mich selbst aber auch noch offen, weil ich doch ganz schön an meinen beiden guten hänge und ich dafür nicht so viel Geld wiederbekommen würde. Und der Umstieg ist für mich so oder so schon recht kostspielig.

LG

Ob mit oder ohne AF entscheidet allein der Preis, ansonsten gibt es da nur Probleme mit Adaptern die nicht maßhaltig sind oder nicht richtig lichtdicht. Natürlich wäre ein AF dann nicht mehr so schnell, was bei einem Ultraweitwinkel aber sowas von egal ist, zumal man da meist eh per Hand einstellt bzw den AF einfach abschaltet. Bei einem Fokus auf 1m ist bei 10mm Brennweite und F8 dahinter eh alles scharf bis unendlich. Man kann also im Galopp durch die Gegend rennen und braucht die Kamera nur noch grob in die Richtung halten vorm auslösen...


uneingeschränkte Nutzung mit Adapter ist wahrscheinlich nicht möglich. Auf den Autofokus musst du wohl verzichten. 

Was möchtest Du wissen?