Nikon nikkor 50mm 1.8d oder g?

2 Antworten

wenn du die D version an deine d5100 hängst hast du keinen Autofokus da das objektiv keinen fokusmotor hat, genausowenig wie die kamera. du musst also zwangsläufig die G version kaufen. die ist auch noch schärfer und hat einen sehr sehr leisen autofokus.

Nikkor 50mm f/1.8G AF-S - Der Nachfolger der AF-D und damit auch um einiges verbessert... Ab Offenblende gut und ab f/2.8 richtig, richtig gut!!! Aber die Verbesserungen haben ein klein wenig Schärfe oben rum gekostet... Im Vergleich zum AF-D ab f/4 ein wenig weicher... Darum hab ich beide :D Das AF-S hat auch AF an deiner D5100! (ca. 170 EUR)

Dennoch ist das AF-S G 50mm f/1.8 ein hervorragendes Objektiv. Das alte ist eine Außnahmekonstuktion, die in Punkto Schärfe und Bildqualität ab f/4 unter den top-10 der Nikkor Objektive rangiert!

Die 50mm sind an DX jedoch eher Portrait-Objektive. Weißt du das? Wenn du ein Normalobjektiv (das entspricht ca. dem menschlichen Sehfeld) suchst wäre das Nikkor 35mm f/1.8G AF-S die 1. Wahl!

Von den Eigenschaften her gleich toll wie das 50mm f/1.8G AF-S. Beides echt traumhafte Objektive! Und ich kann dir beide wärmstens empfehlen!

Für Portraits sind leichte Teles mit Brennweiten um 80 - 100 mm sinnvoll.

Ein Weitwinkel von 35 mm verzerrt bei nahem Abstand die Physionogmie unnatürlich.

Dem menschlichen Sehfeld entsprechen etwa 55 mm Brennweite im KB-Format.

Auch für gute Bokehs sind keine so hohen Lichtstärken sinnvoll, da sonst die Schärfentiefe nicht von der Nase bis zu den Augen reicht. Hier ein paar interessante Portraits mit Tele und mittlerer Blende aufgenommen:

https://www.pho-to.ch/CM3/de/ausstellungen/basel

0

Was möchtest Du wissen?