Nikon D60 wie bekomme ich Tierfotos hin, wenn sie die Tiere sehr schnell bewegen?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Objektiv auf eine relativ offene Blende einstellen um maximalen Lichteinfall zu gewährleisten, f4.5 oder f5.6 für eine Schärfeebene die noch groß genug ist um das Objekt komplett scharf abzubilden. Shutterspeed bzw. Belichtungszeit so hoch stellen wie es möglich ist ab 1/250 ,idealer wäre aber ein Wert von 1/800 bzw. 1/1000 sollte das Bild jetzt zu dunkel sein , mit dem ISO Wert gegensteuern und anheben so das das Bild optimal Belichtet ist es aber nicht zu sehr rauscht. 


Eventuell auch einmal mit den Basics der DSLR Fotografie auseinandersetzten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

stelle dir kamera auf "sport" und die iso auf möglichst hohen wert. damit erzielst du sehr kurze verschlusszeiten. funktioniert aber nur mit relativ lichtstarken objektiven bei längeren brennweiten.

oder benutze alternativ die kürzest mögliche verschlusszeit  bei blendenautomatik.

und übe, übe, übe. auch das mitziehen der bewegung eines laufenden oder fliegenden tieres mit mehrfachauslösungen. das klappt aber nur, wenn die kamera einen schnellen autofokus hat. ggf. mal in die anleitung schauen und passend einstellen.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von QuantumQu
15.11.2016, 18:48

würde ich auch machen

0

Was möchtest Du wissen?