Nikon D5100 Filmen

1 Antwort

Hallo

jain. Wenn ein Fotoapperat länger als 29,99 Minuten am Stück filmt dann ist er eine Filmkamera und dann will der Europäische Zoll und die IFPI/GEMA 30€ abkassieren.

Übrigens nur wenige Kinoklassiker haben Scenen mit mehr als 20 Minuten am Stück drin zu Analogzeiten war man auf 13 Minuten beschränkt weil es keinen grösseren Filmrollen gab ( und 13 Minuten sind 90 Meter Film). Erst mit digitaler Technik sind länger cenen möglich bzw es wurde schon ein 100 Minuten Spielfilm in einem Stück gedreht ( der war aber kein Kassenschlager...)

Hmm, hätte ich das nur vorher gewusst! :(

aber wieso kann man denn mit einer normalen Digi. Cam solange filmen wie mann will? Naha danke tro. für die Antwort! -.-

0
@persiianstar

Hallo

eine Digitale Videokamera ist eine Videokamera und hat die "Gebühren" für GEMA/IFPI auf dem Preis aufgeschlagen bekommen.

DSLR haben aber auch meist in den USA/Asienausführungen eine 30 Minuten Grenze damit die Elektronic nicht überhitzt (Tut es trotzdem bei vielen DSLR einigen werden dabei sehr heiss und rauschen dann im Bild. GEMA IFPI kassieren die Gebühren weil man mit Videokameras im Kino ganze Spielfilme abfilmen kann/könnte

0

Was möchtest Du wissen?