Nikon D5100-Blitzgerät

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Wichtig bei einem Aufsteckblitz ist, dass man den gut drehen und schwenken kann. Weiters sollte das Ding bei bedarf manuell zu regeln sein und wenn mal die Automatik daneben haut sollte man schnell und einfach eingreifen können mit Korrekturwerten.

All das bietet der Nissin Di622 Mk. II! Ich nutze der Selber und finde die +/- Schaltwippe für manuelle Steuerung bzw. Blitzleistungskorrektur im Automatik-Modus genial! Damit ist beides ein Kinderspiel dazu gibt es noch 2 Slave Modi und AWL/CLS für entfesseltes blitzen.

Egal was eure Freundin so vorhat der Blitz ist mit gut 130 EUR günstig, beschränkt die Bedienelemente auf das wesentliche Richt (mir zumindest) sogar für bezahlte Shootings und bietet eine sehr ausgewogene Belichtung ähnlich dem Nikon BL-Belichtungen!

http://www.idealo.de/preisvergleich/OffersOfProduct/2413069_-di622-mark-ii-nikon-nissin-digital.html

der yongnuo yn560ex wäre auch nche ien alterntive

Der ist allerdings nicht TTL-fähig, aber trotzdem gut. Den habe ich neben dem Nissin Di 622.

0

Was möchtest Du wissen?