Nikon D3200 Portraitfotografie

...komplette Frage anzeigen Auge, scharf dargestellt  - (Fotografie, portrait, Nikon D3200)

5 Antworten

Das AF-Feld ist größer, als es dir im Sucher angezeigt wird, da kann es schonmal passieren, dass sich der AF an der Augenbraue "festbeißt".

Und wie komme ich dann dem Problem entgegen?

0
@warexperience

Wenn man mit lichtstarken Festbrennweiten bei Offenblende fotografiert, ist die Schärfentiefe sehr gering, wo eine leichte Bewegung des Models oder des Fotografen nach dem Fokussieren nach vorn oder hinten eine Verschiebung der Schärfeebene zur Folge hat. Zum genauen Fokussieren ist eine ausreichende Beleuchtung ebenso wichtig.

0

Dann fokussiere nicht direkt auf die Augen sondern leicht darunter. Möglicherweise hat Deine DSLR Schwierigkeiten durch die Spiegelung des Auges.

es kann viele Gründe dafür geben, mit welcher Blende, Zeit, ISO und welches Objektiv benutzt du? Wie stellst du scharf? z.B. erst auf die Augen um dann eventuell den Aufnahmewinkel verändern? es kann viele Ursachen für eine vermeintliche Unschärfe haben.

... wichtig scheint mir hier kein Autofokus (also Handarbeit), allenfalls punktueller Autofokus und offene / kleinste Blende. Und je nach dem Stativ gegen ungewollte Wackler und Unschärfe. Gruss

Erstmal ist es ganz normal, dass Dinge unschärfer erscheinen wenn man sie vergrößert. Du könntest einfach die Blende kleiner (also eine größere Blendenzahl) Stellen um eine größere Schärfentiefe zu erreichen oder du musst sorgfälltiger fokussieren. ;)

Hm ja, das mit dem zoomen und unscharf werden ist klar...aber bei Tutorials wo ich angeguckt habe waren die Augen immer viel schärfer dargestellt. An der Kamera kann es ja nicht liegen also werde ich und die Einstellung das Problem sein. Danke für die schnelle Antwort

0

Was möchtest Du wissen?