Nikon d3200 Finanzierung

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Ich selbst habe keine Erfahrungen gemacht, dafür aber Bekannte. Dort lief alles reibungslos ab.

Ich selbst bin aber kein Fan von Ratenzahlungen - oftmals ist dies der Anfang einer Verschuldung. Muss nicht sein, kann aber sein.

Alternativ einfach jeden Monat Kohle beiseite packen und dann auf einen Schlag bezahlen :-)

Mikt persönlich wäre eine Vollständige Zahlung lieber. Aber wie das nunmal so ist braucht man das gerade Ersparte dann kurzfristig für z.B. neue Autoreifen... (und ja das ist mir diesen Monat passiert)

LG

0
@thel3est

Musst du mir nicht erzählen, dass permanent ungeplante Kosten ins Haus kommen können ;-)

Klar, wenn man sich zusammen reißt, dann ist ne Ratenzahlung kein Thema. Aber leider kenne ich auch viele, die folgendermaßen dachten: "Ach, läuft ganz gut so, dass ich jeden Monat mal ein wenig abdrücke, da kann ich mir noch was zweites auf Ratenzahlung kaufen!" Leider ist es dann bei dem zweiten Kauf nicht geblieben und es kam ein dritter, vierter, fünfter usw. Kauf dazu. Irgendwann haben die einfach den Überblick verloren und kamen nicht mehr raus aus der Schuldenfalle...

0
@Startrails

Ja das ist auch mein Hintergedanke aber naja....

Ich werds mir mal überlegen aber Danke für deine Wiederholte Hilfe ;-)

0

Hey, habe noch vor ein paar Wochen genau das gleiche problem wie du gehabt nur ging es um ein Nikon D5200. Ich habe sie mir letztendlich bei Universal bestellt und Zahle sie in Raten ab aber leider nicht mit einer 0% Finanzierung. Aber da die Kamera im Mediamarkt sowieso um knappe €100 teurer gewesen wäre (zumindestens bei uns in Österreich) gleicht sich das ziemlich aus. Obwohl wenn ichs recht bedenke war bei Universal sogar das bessare angebot ( für mich)weil ich das Objektiv, Speicherkarte usw dazu bekommen habe. Ich würde an deiner Stelle nochmal alles Ordentlich abwägen und durchdenken und dann eine Entscheidung treffen ... Viel Glück dabei

Glg ;-)

Was möchtest Du wissen?