Nikkor 35 mm f1.8 / ...ist der Stellring überdreht?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

moin moin :)

das nikkor 35 mm 1:1.8 hat keine anschläge !

es handelt sich hier um ein profi-objektiv mit swm. um den empfindlichen motor sowie die linsengruppen im objektiv zu schützen, hat es im stellring kein anschläge, sondern nur leicht zu erspührende "druckpunkte" die dir die endpunkte beim scharfstellen signalisieren - darüber hinaus kannst du aber unendlich drehen.

das ist also nur ein schutzmechanismus, dass man beim stellen nicht andauernd "hart" an die anschläge dreht.

Hallo!

Bei den meisten neueren Objektiven - egal welcher Marke - ist der Einstellring endlos drehbar.

Es wird im AF-Mode nur die Relativbewegung des Ringes erkannt und an die Steuerelektronik weitergegeben, um den AF nachzuregeln (Overrule-Funktion).

Das ist vergleichbar mit dem Lautstärkereglern bei modernen Anlagen: sie lassen sich auch endlos drehen ... und haben keine Anschläge mehr.

LG Bernd

dass sich der Entfernungsstellring "überdrehen" lässt. Ist das normal?

Ja das ist bei den meisten neuen Nikkoren so. Das ist wegen dem A/M Modus der dir jederzeitiges manuelles nachregeln auch im AF-Betrieb ermöglicht.

Bei anderen Objektiven kann man nur bis zu einem Einrasten drehen und nicht weiter.

Ja das ist bei vielen Objektiven der Fall. Die neueren haben das eben nicht mehr und man kann auch im AF-Betrieb manuell eingreifen ohne umschalten zu müssen.

Das ist keineswegs normal. Man dürfte die Entfernung in beide Richtungen nur bis zu einem Anschlag drehen können.

In München gibt es die Nikon-Reparaturwerkstatt Dostal und Rudolf, da würde ich mich an deiner Stelle hinwenden: http://nikonservice-muenchen.de/deutsch/aktuelles/dostal-rudolf-gmbh/23,33,117001,liste9.html

Danke für die Antwort!

Das Teil ist "nagelneu" und da ist Garantie drauf! Aber bevor ich es bei Nikon reklamiere, wollte ich erstmal wissen, ob das überhaupt ein Fehler ist oder ob das so sein soll ^^

0

Qautsch!!! Ist bei meinem 50mm 1.8G und beim 85mm 1.8G genauso. Das hängt mit dem jederezitigen MF-Override zusammen!

0

Was möchtest Du wissen?