Nießbrauch, Wohnrecht

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Beim Nießbrauchrecht,hat er die selben Rechte und Pflichten,als wenn er der Eigentümer wäre.Ein Wohnrecht kann er dir aber nur für seine Lebenszeit einräumen,nicht für deine.Mit dem Tod deines Vaters endet sein Nießbrauchrecht.Ein Wohnrecht muss er dir aber nicht einräumen.Er kann dich auch so dort wohnen lassen.Auch kann er,wenn er will das Anwesen vermieten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das kann nur der Hausbesitzer einräumen. Und dann sinnvollerweise über einen Notar.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von anitari
26.03.2012, 12:56

Und dann sinnvollerweise über einen Notar. ..

... und Eintrag ins Grundbuch

0

Das muss deine Schwester machen,dein Vater ist leider nur ein "Mieter"

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Pinsel11
26.03.2012, 11:58

Das ist so nicht richtig.Beim Nießbrauchrecht,hat er den fast selben Status,als wenn er der Eigentümer wäre.

0

Was möchtest Du wissen?