Niesreiz bei Sonne

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Das Phänomen des Niesens bei Sonneneinstrahlung wird in der Biologie als photischer Niesreflex beschrieben, also als Reflex mit Niesen auf plötzliche Lichteinwirkung. Vom photischen Niesreflex ist nicht jeder Mensch betroffen, Schätzungen zufolge gehen von 17 bis 35 Prozent der Weltbevölkerung aus, die das Phänomen des photischen Niesreflexes aus eigener Erfahrung kennen.

Der Auslöser des photischen Niesreflexes soll eine genetische Veranlagung sein, genauer gesagt eine autosomal dominante Vererbung. Dabei spielt die Platzierung der Nerven im Auge eine wichtige Rolle, zumindest was den Auslöser des Reflexes anbelangt.

Bei Menschen, die dem photischen Niesreflex unterliegen, geht man davon aus, dass der Sehnerv und der Drillingsnerv der Personen sehr nah beinander liegen, näher zumindest als es im Normalfall wäre. Durch die Einstrahlung von hellem Licht auf den Sehnerv wird bei der kurzen Distanz der Nerven zueinander auch der Drillingsnerv elektrisch gereizt, weshalb es zum Reflex des Niesens kommt.

Um den Reiz auslösen zu können, benötigt das Licht eine bestimmte Intensität, auch wenn lange davon ausgegangen wurde, dass die Wellenlänge des Lichtes für den photischen Niesreflex entscheidend ist.

http://www.daswissensblog.de/warum-niest-man-wenn-man-in-die-sonne-schaut/

Da muss es einfach einen Zusammenhang geben. Immer wenn ich nicht niesen kann, aber sich etwas "aufbaut", dann schaue ich in die Sonne oder in eine Lampe - und dann klappt es. Hat mir meine Oma immer gesagt.

charly31 25.02.2011, 14:27

genau so ist bei mir

0

Ich kenne VIELE Leute die das auch haben... wie gesagt das nennt man Photischen Niesreflex ---> einfach mal auf Wikipedia nachschauen ;)

das nennt sich photische Niesreflex...trifft nicht auf jeden zu

und darüber gibt es auch einen Eintrag bei Wikipedia

Was möchtest Du wissen?