Nierensteine durch Blut ansteckbar?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

nierensteine bilden sich wenn zu viel calzium im blut gibt, es kann nicht übertragen werden.

Das mit dem Calcium ist nicht ganz richtig. Aber Nierensteine sind tatsächlich nicht übertragbar.

0
@botanicus

Sie ensteht durch Kristallisation von Salzen, die normalerweise im Harn gelöst sind.

0
@Smillaaa

es sollte eine kurze antwort sein, aber, wie kommt bitte das calzium zu den nieren? einfach durch das gewebe? oder entsteht harn (inkl. calziumsalze, bzw -kristalle, etc.) schon vor den nieren?

0
@rovercraft

Die Nieren sind zum Entgiften des Körpers da. Okay kurz: Das Blut mit den Calciumsalzen fließt durch die Nieren, die Nieren holen die Giftstoffe raus, die Giftstoffe werden ausgeschieden.

0

http://de.wikipedia.org/wiki/Nierenstein Hier gibts Aufklärung über Nierensteine. Aber wie die anderen geantwortet haben: Wegen der Infektionsgefahr mit anderen hübschen Krankheiten solltest Du beim Umgang mit Körperflüssigkeiten Vorsicht walten lassen. Nicht nur HIV kann man über den Austausch von Blut übertragen, sondern auch Hepatitis und viele andere Infektionskrankheiten. Also paß ein bißchen auf und denk erst nach, bevor Du Dich nach der Art von Karl May verblutsbrüderst. Es gibt dafür auch andere Methoden, die nicht so riskant sind. Gruß, q.

nein, Du bekommst keine Nierensteine. Aber vor dem Hintergrund HIV / AIDS solltest Du mit solchen Blutsbruderschaften in Zukunft etwas vorsichtiger sein.

Liebe Grüße

Was möchtest Du wissen?