Nierensteinabgang möglich auch bei Harnröhrenstriktur und vorzeitige Ejakulation Grund dafür Harnröhrenstriktur möglich?

1 Antwort

Zu 2, das hat nichts mit der Harnröhre zu tun.

Zu 1 ja das ist möglich, oft hilft ein starker Kaffee, jedenfalls war das bei mir so.Ich war Steinreich mit 5 Steinchen.2St. haben sich einfach so verdrückt, einen habe ich mit Kaffee entfernt und die 2 letzten flutschten beim Arzt raus,nachdem ich so 'ne üble Flüssigkeit getrunken hatte.

2:)wie meinst du das hat nichts mit der Harnröhre zu tun? Ich mein könnte eine Harnröhrenverengung Schuld für eine vorzeitige Ejakulation sein wegen des Rückflusses in die Prostata. Dadurch Schmerzreiz und durch den Schmerzreiz entsteht der Reflex vorzeitig zu ejakulieren

Zu1) Also wenn man einen 3mm breiten Nierenstein auspullert hat man also keine Harnröhrenverengung???

0
@TinoMino

Dein vorzeitiger Abgang hat eher was mit Deinem Kopf zu tun.

Du redest Dir nur ständig ein, das die vorzeitge Ejakulation mit einer verengten Harnröhre zu tun hat.Vlt. solltest Du mal zum Arzt gehen oder gleich zum Psychologen.Es ist nur eine Kopfsache, keine körperliche, achja, und glaube nicht jeden Mist, der in dubiosen Arztseiten geschrieben wird.

0

Wie werde ich eine immer wiederkehrende Blasenentzündung los?

Als Kind hatte ich oft blasentzündungen bis mir Uro Vaxom verschrieben wurde. Es soll wie eine Art Impfung wirken und ich hatte jahrelang keine Probleme mehr. Seit einem halben Jahr bekomme ich aber wieder andauernd eine Blasenentzündung. Ich war bei mehreren Ärzten (auch beim Urologen) und hab verschiedene Antibiotika bekommen und auch pflanzliche Mittel. Seit einem Monat nehme ich wieder Uro Vaxom und bis gestern hatte ich damit Ruhe. War auch gestern schon beim Arzt aber der kann nichts feststellen. Hat jemand eine Idee was noch helfen könnte?

...zur Frage

Was ist ein "wichtiger Grund" für vorzeitige Beendigung des Mietvertrages?

Hallo; ich hab mal eine Frage an Euch: Wir haben vor etwas mehr als einem Jahr einen Mietvertrag unterschrieben, in dem wir uns verpflichten, mindestens zwei Jahre hier wohnen zu bleiben; dafür verzichtet der Vermieter in dieser Zeit auf eine Erhöhung der Miete - so der Mietvertrag. Leider haben sich die Gegebenheiten in dieser Zeit etwas verändert; und wir würden so bald es geht hier weg ziehen wollen. Im Mietvertrag ist dazu lediglich vermerkt, dass eine vorzeitige Kündigung "aus wichtigem Grund" möglich sei; was auch immer das bedeuten soll. Von daher an Euch mal die Frage, was dieser wichtige Grund sein könnte; Arbeitsaufnahme an einem anderen Ort, Pflege von nahen Angehörigen (in meinem Fall meine Eltern?) oder ähnliches? Vielen Dank für Eure Antworten im Voraus!  

...zur Frage

woher kommen erektionsprobleme und libidoverlust?

"Libidoverlust, Schwache Erektion?"

"hab jetzt seit Anfang Juli dieses Problem, dass ich kaum eregbar bin, zuvor hätt ich jeden tag am liebsten 3 mal sex gehabt oder masturbiert. Hinzu kommt dass ich Blähungen habe und ein Gefühl nach dem Stuhlgang hab als ob nicht alles rausging.

meine theorien was ich denke an was es liegen könnte

1: hab mir auf der Klassenfahrt den Stuhlgang zurückgehalten , nur 2 mal in 5 tagen auf der Toilette gesessen

2: keine sexuelle Aktivität während der Klassenfahrt

3: geringer Cannabiskonsum (1 mal)

danke im voraus

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?