Nierenschmerzen? Woher? Warum? Was dagegen tun?

...komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Hast du denn ne Ahnung WAS das alles sein kann? Puh... Wirbelsäule, Nieren,.. in die ecke kann auch alles mögliche ausstrahlen. hast denn Probleme/schmerzen beim Wasserlassen? Wie sind die schmerzen denn überhaupt? Was hast du sonst für erkrankungen? Am besten... geh zum Hausarzt!

Sehr schwer zu diagnostizieren weil es sehr viel sein kann. Auf jeden Fall zum Arzt vor allem wenn die Schmerzen schon so lange bestehen. Falls du jemand bist der immer recht wenig trinkt sind Nierensteine sowieso immer eine Gefahr. Ansonsten gibt es wirklich zu viele Diagnosen um die hier aufzuzählen und dann auch noch richtig zu liegen.

Wenn die Nieren schmerzen könnte prinzipiell ein zu niedriger Flüssigkeitspegel in Frage kommen...aber wenn das schon seit längerem so geht: ab zum Arzt!

Je nachdem wo genau der Schmerz sitzt, könnte es aber auch nur eine Muskelverspannung sein...das sollte aber ein Arzt feststellen.

in der Apotheke gibt es den HM Test zu kaufen. Das sind Teststäbchen die von Glucose im Urin bis Leukozyten und Eiweis im Urin alles messen. Teststreifen 2 Sekunden in den Urin halten und nach einer Minute ablesen. Farbvergleich-Scala auf dem Röhrchen der Teststäbe.Kann aber auch ein kleiner Nierenstein oder Nerengries sein. Hausarzt darauf ansprechen..Termin für CT machen. Gute Besserung

ihr seid gut, was man da machen kann. mensch,geh zum arzt und lass dich durchchecken. scheint ja noch nicht schlimm so sein.

Evtl hat du dich erkältet.Trinke Tee.Halte die Nieren warm.Aber geh auch zum Arzt,um abzuklären,dass es keine Nierenbeckenentzündung ist.

das muß nichts mit den nieren zu tun haben.

du solltest dich vom hausarzt untersuchen lassen. der wird dich notfalls an einen urologen überweisen

Du hast das seit mehreren Monaten und bist noch nicht beim Arzt gewesen? Meine Güte - gehe zum Doc - mit Nieren sollte man nicht spassen

auf solche dummen Antowrten kann ich verzichten! "Geh zum Arzt". Ich wollte mich erstmla erkundigen!

Arschkrampe2009 06.10.2010, 15:05

Erkundige dich beim ARZT

0
Panikgirl 06.10.2010, 15:09
@Arschkrampe2009

Was für Aussagen hast Du denn erwartet? Sollen wir Dir hier eine Diagnose ausstellen - unsere Kristallkugeln befragen und Dir ein Rezept schreiben oder wie dachtest Du Dir das? Arzt aufsuchen - das ist der Tip, den Dir hier jeder gab und auch somit der allerbeste

0

Was möchtest Du wissen?