Nierenschmerzen trotz Antibiotika?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Sicher meinst du eine Nierenbeckenentzündung. Ich schreib dir noch den Link auf, damit du dir ansiehst, dass dieser Abschnitt direkt mit zur Niere gehört, ja   eigentlch mit der wichtigste Abschnitt ist, d.h. deine Niere hat ganz schön "gelitten" und muß sich jetzt erst mal gut erholen.

Du förderst das mit viiiiel Wärme in diesem Bereich des Rückens. Vielleicht kannst du dir auch, wenn du abends zur Ruhe kommst, in diesen Rückenbereich ein Heizkissen, Kirschkernkissen o. ä. legen.

Trink auch Tees (Brennnessel, Birkenblätter), um der Niere deine Blutwäsche zu erleichtern.

Sieh auch zu, dass du in diesem Jahr besonders auf deine Nieren aufpaßt. Man sagt immer, die Niere leide "still", erst wenn sie schmerzt, geht es ihr wirklich sehr schlecht.

Daran kannst du erkennen, dass deine Nieren wirklich noch viel Zeit zum Erholen brauchen. Antibiotika wirst du nicht mehr benötigen. Gute Besserung!

http://www.internisten-im-netz.de/de\_innerer-aufbau-der-nieren\_806.html

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Beckenbodenentzündung? Wohl nicht!

Nierenbeckenentzündung?

Die Nieren können auch nach einer Entzündung noch eine Weile schmerzen.

Im Zweifelsfall lass später noch eine Nachuntersuchung machen. Bitte weiterhin regelmäßig viel trinken. Es hilft auch, darauf zu achten, dass insbesondere "der letzte Tropfen" beim Pinkeln mit hinauskommt, denn gerade dort sammeln sich oft die meisten Bakterien bzw. die letzten Bakterien, falls noch welche vorhanden sind.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Tastatur1963
30.03.2016, 14:38

Ja Nierenbeckenentzündung 😃

0

Hallo Tastatur1963,

das kann natürlich auch Nierenbeckenentzündung gewesen sein, aber Beckenbodenentzündung, naja ich bin kein Arzt.

Aber solltest Du noch die Schmerzen haben, ist da noch etwas anderes, denn es kann noch sein ,dass die Antibiotika nicht den erwünschten Erfolg gebracht haben.

Nein es ist keine Einbildung von Dir, aber sollten noch Schmerzen sein, ist es Dein gutes Recht, noch mal nachzufragen. Ich finde mit den Nieren sollte

man nicht unvorsichtig sein. LG.KH.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?