Nierenschmerzen jeden morgen wenn ich aufwache warum?

9 Antworten

Suche schnellstmöglich einen Arzt auf, der dir etwas gegen die Schmerzen gibt. Schmerz bedeutet immer Alarm. Suche dir anschließend einen Heilpraktiker der sich in der ganzheitlichen Energiemedizin auskennt. Der Körper ist in Heilzonen und Meridianen aufgeteilt. Hast du also etwas mit den Nieren kann der Ursprung im Blasenmeridian liegen. Aber wie gesagt, bei deinen Beschwerden ab zum nächsten Arzt und vielleicht sind dänische Ärzte ja etwas ganzheitlicher orientiert und können dir viel besser helfen. Ich bin kein Arzt, doch ist mir bekannt, dass viel Tee trinken helfen soll. Bewährte Mittel sind Goldrute, Bärentrauben, Brennessel, Löwenzahn. Diese Tees aber nicht mischen. Zusätzlich kannst du Bachblüten einnehmen und die Stellen einreiben, erkundige dich in der Apotheke. Viel Erfolg, baldige Genesung und geh zum Arzt.

Hallo! Ich habe auch ab und zu Nierenschmerzen nach dem Aufwachen (auch heute). Ich weiß nicht ob es stimmt, aber ich denke, dass es bei mir passiert, wenn ich zu viel schlafe!! Ist jemandem das Gleiche aufgefallen??

Liebe Grüße, St

Mir geht es ebenso.. Ich wache morgens auf und habe Schmerzen in den Nieren die nach dem Aufstehen weg gehen.. Ich bin der Überzeugung das es an der Matratrze liegt. Entweder ist die zu kalt oder einfach für meinen Rücken ungeeignet und zu hart.. das is echt nervig...

Habt ihr auch Schmerzen mit Harnleiterschiene?

Vor 2 Monaten bin ich mit starken Nierenschmerzen links zum Arzt gegangen. Die Ärztin hatte eine Stauung in der Niere entdeckt und vermutete einen Stein. Daraufhin bin ich zum Urologen gegangen und hatte einen CT. Der Verdacht bestätigte sich. 1 cm Nierenstein im linken nierenbecken.Vor 5 Tagen haben die mir im Krankenhaus ambulant eine Harnleiterschiene per Vollnarkose gelegt um paar Tage später den Stein zu zertrümmern. An dem Op Tag War ich wieder Zuhause und mir ging es immer schlechter.Ich hab starke Schmerzen in der Blase, Harndrang, starker juckreiz in der harnröhre und brennen die ganze zeit. Ich habe dunkelroten Urin und war einen tag nach der op wieder in der Klinik, als Notfall Patient. Ich habe urin abgeben, total blutig und eine Schwester hat mich direkt als Erste geholt. Sie nahm urin direkt aus der blase mit katheter und auch total dunkler urin. Ich hab 500 Leukozyten und 200 erythrozyten. Dann hab ich Antibiotika bekommen und musste erstmal den Termin zur Steinzertrümmerung absagen.Antibiotika hilft bis heute nicht, davon noch durchfall bekommen. Gestern War ich wieder in Klinik wegen den gleichen Beschwerden. Nix hat sich gebessert. Immer noch entzündung, blut im urin seit 5 tagen, schmerzen blase und etwas niere. Die Ärztin meinte gestern ich solle viel mehr schmerzmittel schlucken. Die spinnt doch.. jetzt ist Wochenende hab 2 kleine Kinder, kann nix machen und überlege mir Montag alles rausnehmen zu lassen. Worauf soll ich warten, Ärzte sehen die entzündung und blut im urin und verschreiben dauernd schmerzmittel. Ich habe die Ärztin in der klinik gefragt ob das normal ist, sie sagte eher nein und der Stein ist immernoch drin. Kennt jemand sowas mit der Schiene? Sry für den langen Text und ich hoffe hier ist Vllt jemand der ähnliches erlebt hat?! Danke Katheline

...zur Frage

nierenschmerz nach zeckenbiss

meine tochter wurde am samstag von einer zecke gebissen (zwischen den zehen). wir haben die zecke auf anhieb komplett entfernt. die stelle begann zu jucken. gestern wurde der fuß dick. sie ging zum arzt, der ihr betaisodonna zum auftragen verschrieben hat, heute ist der fuß noch dicker und sie hat nierenschmerzen. abgesehen davon, dass sie morgen nochmal zum arzt gehen wird ist meine frage: kann der zeckenbiss und die nierenschmerzen zusammenhängen oder ist das eher unwahrscheinlich

...zur Frage

Was wird gemacht,wenn man wegen Nierenschmerzen zum Arzt geht?

...zur Frage

Starke Magenschmerzen am morgen?

Hallo zusammen ich bin 18 jahre alt männlich und ich leide seit 1 jahr an magenschmerzen: am morgen wen ich aufwache habe ich verkampfte schmerzen, starkes hungergefühl wo kommt und geht, aufstossen, ich muss jede stunde auf toilette. Wen ich in den magen drücke schmerzt es. Wenn ich in die blase drücke schmerzt es ein bisschen. Ich fühle mich müde, ich bin nicht mehr so fit.
Ich habe 2 magenspieglung gemacht 3mal antibiotika therapie bekommen gegen helicobacter pylori. Der Arzt sagt das bakterium ist jetzt sicher weg. Aber kann nicht sein meine beschwerden sind noch da. Urin probe gemacht war alles ok ich weiss einfach nicht weiter habe angst bald krebs oder so was zu bekommen. Mein stuhlgang ist nie normal.
Was meint ihr was soll ich machen? Mein Arzt hat mir antidepressiv gegeben..

...zur Frage

Nasen-op während des magersucht?

(Mein Post wurde nicht gespostet, deswegen werde ich es wieder versuchen.) 19 Jahre alt, 37 Kilo (Anorexia Nervosa) leide seit 7,5 Jahre an der magersucht. Letztes Jahr wog ich 32 Kilo. Meine Frage war; Ob es erlaubt ist mit diesem Gewicht eine Nasen Op zu machen? +++ Eine halbe Lunge, die nicht richtig funktioniert und dazu kommt noch das ich Asthma habe.+++ hilfreiche Antworten wäre cool :)

...zur Frage

Ist es normal bei einer Angststörung das gefühl zu haben dass man nicht richtig durchatmen kann?

guten morgen liebe gemeinde,

wieder einmal brauche ich euren rat, ich leide seit einigen jahren an einer schweren angststörung, nun hab ich seit fast einem jahr das gefühl dass ich nicht richtig durchatmen kann bzw mal habe ich das gefühl ich kann nicht richtig durchatmen, dann habe ich das gefühl ich atme zu langsam, dann habe ich das gefühl dass etwas in meiner lunge drin ist und manchmal habe ich das gefühl ich atme ins leere, das wechselt alles schön und macht mich den ganzen tag verrückt und ich habe immer angst dass ich irgend wann nicht mehr atmen kann oder verlerne zu atmen, ich war schon bei 3 ärzten, hausärztin, notaufnahme krankenhaus, lungenfacharzt, alle drei untersuchten ob mein blut mit genug sauerstoff versorgt ist, lungenfunktionstests , stetoskop untersuchung also abhorchen und alle meinen dass alles in bester ordnung ist, trotzdem ist das gefühl da, meine frage ist , wenn man an angststörung leidet ob es normal ist dass man solche symptome hat , wäre um rat dankbar :)

grüße :)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?