Nierenschäden vererblich?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Es gibt erbliche Nierenerkrankungen, z.B. Zystennieren. Viele Nierenerkrankungen sind aber nicht vererbbar. Ich habe Glomerulonephritis (Schrumpfnieren), weil Streptokokken meine Nieren angegriffen haben. Dadurch war ich bereits mit 17 dialysepflichtig. Meist ist Diabetes mellitus Auslöser von Nierenproblemen und auch schwere Herzschwäche kann zu dialysepflichtigen Nierenerkrankungen führen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nierenkrankheiten sind grundsätzlich nicht vererbbar. Du kannst aber genetisch zu einer höheren Risikogruppe gehören.

Aber nur weil dein Opa an einer Nierenkrankheit gestorben ist, heißt das nicht, dass du zu einer höheren Risikogruppe gehörst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Darüber solltest du mit deinem Arzt sprechen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Chillersun03
10.06.2014, 20:30

Mit der Antwort kann man hier jede Frage beantworten ;)

0

Was möchtest Du wissen?