Nierenprellung?

6 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Die Verfärbung im Urin lässt darauf schließen, dass die Niere etwas abbekommen hat. Da die Verfärbung jedoch nicht dramatisch zu sein schein, sollte das Ausmaß eher gering sein.

Lass es abklären, aber vermutlich wird hier die Zeit der Heiler sein.

Gute Besserung!

 Bitte rufe die Telefonnummer 116 117 an und frage dort nach, was Du tun sollst bzw. wo der nächste Arzt mit Wochenendbereitschaft ist.

Ich würde damit jetzt nicht sofort in die nächste Notaufnahme rennen, aber Du solltest wie gesagt auf jeden Fall den hausärztlichen Notdienst aufsuchen. Unter besagter Nummer erfährst Du, wo in Deiner Nähe jetzt am Wochenende ein Arzt erreichbar ist.

Bitte warte nicht bis Montag. Mit einer Nierenquetschung oder sogar einem Nierenriss ist absolut nicht zu spaßen.

Gute Besserung

Mit der Niere ist nicht zu spaßen. Du mußt zum Arzt gehen und dich untersuchen lassen. Ob es eine Nierenprellung ist, können dir weder wir Laien noch ein Intrenet-Arzt ohne Untersuchung sagen.

Gute Besserung!

Schaum im Urin nach schwerer Blasenentzündung

Hallo @ll! ich hatte bis vor 2 wochen eine ziemlich schwere blasenentzündung (mit 3x hintereinander blut im urin). habe dann ciprofloxacin erst 250 mg 2x täglich 3 tage eingenommen. als es wieder schlimmer wurde bekam ich nochmal für 3 tage 500 mg 2x täglich. nun, die schmerzen beim wasserlassen sind inzwischen weg, die schmerzen in der niere auch. auch die urinmenge ist wieder normal. allerdings ist mir aufgefallen dass seitdem ich die antibiotikatherapie beendet habe mein urin schäumt als ob ich spülmittel getrunken habe. ganz besonders schäumt er morgens. es ist so ein weisser schaum. tagsüber schäumt er eher weniger, da sind eher so ein paar kleine flocken im urin drin. wenn ich die niere abklopfe bemerke ich dass die linke niere hohl klingt, die rechte niere jedoch dumpf. auf der rechten seite hatte ich auch die nierenbeckenentzündung. was könnte das jetzt noch sein? schmerzen habe ich keine mehr. ist es normal dass die nieren unterschiedlich im klang sind? wenn ich die nieren abklopfe verspüre ich keinerlei druckschmerzen mehr! als ich die nierenbeckenentzündung hatte war die rechte niere sehr schmerzempfindlich. und was ist mit dem schaum? benötige ich nochmal antibiotika oder klingt das von selbst in den nächsten wochen ab und verschwindet dann der schaum von selbst?

...zur Frage

Was ist eure meinungen?

Hallo war gestern in Krankenhaus, wegen Eichel und hoden schmerzen Urin wurde gescheckt und alles gut bis auf leichte Entzündung und sie sagte Antibiotika muss nicht genommen werden hat mir ibuflam 600mg die soll ich morgens mittags abends nehmen . Heute war ich beim urologe und der hat auch Urin genommen und er sagte alles gut. Habe ihm auch Bericht von gestern gegeben sagte er minimal. Dann haben wir gesprochen das da bisschen rot ist also Fleck auf Eichel Ring unten an der Seite, darauf habe ich ihn gefragt ob das ein geschlechtskrankheit sein kann sagte er zu mir nein definitiv nicht das würde anders aussehen wie ausfluss und und und das habe ich alles ja nicht, er hat mir heute ein "NYSTADERM com paste 20g n1" aufgeschrieben die soll ich 2x täglich anwenden was sagt ihr den dazu? ah und Urin sagte er auch alles gut.

...zur Frage

Blinddarmentzündung oder was anderes (panik)?

Hey. Ich (Männlich) musste gestern bei leichten regen ein paar stunden auf einen Fernbus warten, leider im freien. jetzt bin ich aufgewacht und habe leichte schmerzen rechts unten im unterbauch. ich hab natürlich sofort an eine blinddarmentzündung gedacht, also jedes bein einmal stark gehoben und dabei wurden die schmerzen nicht stärker, es ist wirklich nur ein leichter schmerz, aber er tritt z.B. Stark auf wenn ich huste. was könnte das sein?

...zur Frage

Eiweiß im Urin und Nierenschmerzen

Ich hab seit Jahren zu viel Eiweiß im Urin, bin jetzt auch wieder in Behandlung deswegen (24 Std. Urin etc.). Bis der Besprechungstermin ist dauert allerdings noch etwas. Mein Problem ist nur ich hab seit 2 Tagen auf der linken Seite der Niere immer so stechenden, krampfende Schmerzen die da sind und auch von alleine wieder verschwinden. Die Schmerzen sind auch nicht immer da. Ich hab damals eine Biopsie der linken niere bekommen da wurde eine Verkalkung der Nierenkanäle festgestellt. Meine Frage ist kann man durch zu viel Eiweiß im Urin über Jahre hinweg auch Nierensteine bekommen ??

...zur Frage

Blasenentzündung , nierenkolik?

hallo , ich bin in 15 ssw und war bis gestern 3 Tage im Krankenhaus - da ich plötzlich sehr strake nierenschmerzen bekommen habe(mit übergeben) . Mit dem Baby ist Gottseidank alles in Ordnung aber mein Urin war nicht in Ordnung und sie sagten das sei eine blasenentzündung. Am nächsten Abend bekam ich im KH wieder diese schmerzen nachts - eine Schwester gab mit buscupan und es ging nach einer Zeit .

Ich bekam außerdem Antibiotikum über die Vene und seit gestern nehme ich es oral.

Jedoch hatte ich gestern Abend wieder diese starken Schmerzen das ich schreien muss und mich übergeben muss , nach einer Zeit ging es dann wieder . Ich bin überfragt wieso meine Niere dann noch so wehtut, und ich merke wie der Schmerz jetzt schon wieder anfängt.

hat jemand eine Lösung ?

...zur Frage

Nierenschmerzen auf der Linken seite unten neben der wirbelsäule

hallo.

ich habe seit ca 2 tagen schmerzen im bereich der niere.

mein urin ist farblos ( trinke sehr viel wasser ! ) und geruchslos. das heisst keine symptome irgendwie auf eine schlimme krankheit.

was KÖNNTE es sein , also mit meiner niere ? denn das sind stechende schmerzen die paar sekunden andauern und dann wieder aufhören. danke

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?