Nierenoperation morgen?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Google mal nach Drainage

Klingt nach nem Fall für Dr. House

Der Arzt muss dir, wenn du es willst die ganze OP erklären. Warum stellst du hier so eine Frage?

Ich wollte antworten von jemandem der das schon Mal hatte , nicht von jemandem der mir sagt was ich zu tun und zu lassen habe, danke :D wie die OP funktioniert hab ich verstanden. Ich hoffe du nun auch meine Frage. 

0

Naja ich hatte nur mal so eine Drainage in der Lunge aber nicht in der Niere

0

Wer hatte schon mal eine Stripping OP?

Ich habe in einer Woche meine Op. Bei mir wird ein Leistenschnitt gemacht und auch ein Schlauch gelegt zum abfließen des Blutes... Ich muss ca. 3 Tage da bleiben. Etwas Muffe habe ich schon... War einer von euch zufällig in Bad Oeynhausen? Wie läuft der Tag der Op ab? Ich weiß nur wann ich da sein soll. Was hat man bei der Op an?? Weil ja auch ein Leistenschnitt gemacht wird. Wie lange wart ihr krankgeschrieben? 1 oder 2 Wochen?? Ich gehe zur Zeit ein paar Std. am tag putzen( Schulreinigung). Werde ich dann 2 Wochen krankgeschrieben? Wann konntet ihr wieder gut laufen? Wie sah es mit Hämatome aus???

...zur Frage

Flecken aus Jackett bekommen?

Hi, ich habe morgen ein wichtiges Vorstellungsgespräch und mir ist heute aufgefallen, dass mein Jackett einen großen Fleck, wegen irgendeiner Flüssigkeit hat. Ich weiß nicht, was das für eine Flüssigkeit ist und woher dieser Fleck kommt. Kann ich den bis morgen irgendwie rausbekommen? HILFE

...zur Frage

OP - Ist das zumutbar?

Hallo Community, meine Oma (74) kam vor einigen Tagen ins Uni-Klinikum, weil sie starke Schmerzen oberhalb vom Po hatte. Daraufhin kam sie in CT-Röhre und folgende Diagnose wurde gestellt: "Verwachsung des Darms mit beiden Nieren aufgrund von parallel zueinander verlaufenden Wandernieren, zusätzlich Abszess mit Durchmesser 1,6 cm umgeben von einer Zyste, Darm im Verwachsungsbereich vollständig perforiert." Außerdem ist sie körperlich sehr schwach u d hat extremen Eisenmangel. Morgen soll die OP vom besten Chirurg des Klinikums durchgeführt werden. Der Arzt hat gesagt, dass dabei zuerst der perforierte Darm entfernt wird, dann die Niere aufgeschnitten und die Zyste sowie der Abszess gemeinsam entfernt werden. Die nächsten 6 Wochen wird sie so ein Säckchen für Ausscheidungen tragen müssen, danach wird noch eine OP gemacht, bei der das perforierte Darmstück ersetzt wird. Die OP soll sehr schwer sein, vor Allem weil der Fall so selten ist (die Dauer der OP ist auf ca 7 Stunden geschätzt) . Meint ihr, dass es für sie zumutbar ist, wenn sie so schwach ist? Wie hoch ist die Überlebenschance ( die Ärzte schweigen dazu) ??? Fragen beantworte ich immer gerne, inwiefern diese meine Fragen klären können. Danke im Vorraus Schluter1899 P.S. Ich weiß, Ferndiagnose und -einschätzung ist schwer; die Mediziner unter euch sollen es trotzdem versuchen.

...zur Frage

Zwei Redon-Drainagen 7 Tage nach Rücken-OP gezogen - Schlauch gefüllt mit schwarzer Wundflüssigkeit - normal oder Infektion?

Hallo Leute,

hatte ein Hämatom im Bereich meines Steißbeins. Heute wurden die Drainagen gezogen. Der Teil der Schläuche, der im Rücken war, war gefüllt mit schwarzer Wundflüssigkeit oder Geweberesten. Habe mir erst nichts dabei gedacht. Doch hinterher ist mir der Blick des Arztes und der Krankenschwester verdächtig vorgekommen. Besteht möglicherweise die Gefahr einer Infektion oder ist das normal?

...zur Frage

Stechende Schmerzen in der Flanke/Niere bzw. unterer linker Rücken beim Atmen am Morgen nach dem Aufstehen?

Hallo, habe seit geraumer Zeit morgens nach dem Aufstehen beim Atmen ein Stechen im Bereich der linken Flanke/Niere/ unterer Rücken. Wenn ich dann Wasser gelassen habe nehmen die Schmerzen ab und eine Stunde später ist es weg. Am nächsten Morgen das gleiche wieder...weis jemand was das ist oder an was das liegt? Muss zugeben, dass ich nicht sonderlich viel trinke den Tag über

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?